Santa’s Sleigh

Der Schlitten vom Weihnachtsmann kann wirklich abheben

25. Dezember 2014 • 11:31 Uhr

Teilen:
Aha! Er kann also doch fliegen! (Foto: hpe.com)

Ich verstehe das nicht. Bereits vor zwei Jahren könnt ihr den Flying Santa Claus als Mini-Drohne via Import erwerben. Seitdem wagte es niemand, einen richtigen Weihnachtsmann mitsamt Rentieren in die Lüfte zu hieven. Also macht es ein ehemaliger Pilot selbst.

Okay. Der 71-jährige Monty Mendenhall aus Thomasville (USA) traute sich nicht, als Weihnachtsmann in den Himmel zu steigen, obwohl er früher einmal bei United Airlines tätig war. Stattdessen baute er sich einen rund 90 Zentimeter langen Schlitten aus leichtem Schaumstoff. Die Pläne, das Flugobjekt aus Holz zu basteln, verwarf der Mann recht schnell. Denn zum einen sollte der Schlitten weniger als 100 US-Dollar kosten, zum anderen wäre das Gewicht zu hoch ausgefallen.

Technisch funktioniert Santa’s Schlitten ähnlich wie ein Helikopter: Auf der Vorderseite befindet sich ein Propeller, auf der Hinterseite wurden Motor, Transmitter und Controller untergebracht. Bis zu 300 Meter vom Nutzer kann sich das Teil bewegen, gesteuert wird mit einer passenden Remote. Eine coole Sache, wenn ihr mich fragt.

Wenn ich mal alt bin, bau ich auch solche seltsamen Flugobjekte... (Foto: hpe.com)
Wenn ich mal alt bin, bau ich auch solche seltsamen Flugobjekte… (Foto: hpe.com)

Leider konnte ich kein Video entdecken. Und wieso gibt’s nach wie vor keine Firmen, die so etwas zu Weihnachten verkaufen? Das wäre doch eine passende Geschenkidee, oder? Nunja – im Zweifel kann man ja einen Quadrocopter schmücken….

(via)

Teilen:

Kommentar schreiben