Schildi

Lego-Prothese für eine Schildkröte mit Handicap

11. November 2013 • 12:42 Uhr

Teilen:
Schildi mit ihrem neuen "Bein" (Foto: DPA)

Was für eine traurige Geschichte: Vor einigen Tagen wurde in einem Garten im badischen Neuried eine griechische Landschildkröte entdeckt, der das rechte Vorderbein fehlt.

Warum das arme Tier sein Bein verloren hat und wie sie in den Garten gelangt ist, kann nicht mehr nachvollzogen werden. Wenigstens lebte sie aber bei der Entdeckung noch, was fast schon einem Wunder gleichkam, da sie zu diesem Zeitpunkt schon sehr geschwächt war und Maden bereits die offene Wunde befallen hatten.

Über den Tierschutzverein von Neuried gelangte die auf den Namen Schildi getaufte Schildkröte auf dem schnellsten Weg in der Praxis des Tierarztes Marcellus Bürkle, der ihr nicht nur das Leben retten, sondern auch ihre Mobilität wiederherstellen konnte. Schildi bekam von Bürkle und seinem Team nämlich eine Prothese verpasst: Einen Lego-Roller aus der Spielzeugkiste von der Tochter der Sprechstundenhilfe!

Zunächst hatte man es mit einer Doppelrad-Prothese versucht, die Schildi aber Probleme in Kurven bereitete. Mit der Einzelbereifung kommt sie hingegen bestens zurecht. Was man wohl beim Deutschen Tierschutzbund davon hält? „In der Tiermedizin würde häufig in solchen Fällen mit Kreativität und Einfallsreichtum gearbeitet, da die Industrie keine vorgefertigten Prothesen vorsehe“, so dessen Stellungnahme. Schildi dürfte es wohl eh egal sein, woher ihr neues „Bein“ stammt.

Hoffen wir einmal, dass Schildi damit langfristig glücklich wird und sich ein nettes Zuhause für das arme, leidgeplagte Wesen findet, wo sie in aller Ruhe ihre Kreise ziehen kann.

 

Teilen:



Über Matthias

Seit Klein-Matthias Mitte der (19)80er erstmals auf den Grünbildschirm eines Schneider Amstrad CPC 464 blickte, ist er den virtuellen Welten verfallen. Seitdem hat er haufenweise Joysticks, GamePads, Handhelds, Gitarren, Angelruten, Rasseln und sonstigen Technik-Schnickschnack in den Händen gehalten und freut sich auch heutzutage noch über jedes neue (oder auch gebrauchte) Gadget, das sich in seine Griffnähe wagt.


Schlagwörter: , , ,

Zuletzt aktualisiert: 06:52 Uhr

Kommentar schreiben