Schwert und Schild von Blizzard

Extrem seltene Schmuckstücke für 20.000 US-Dollar

1. Mai 2013 • 18:07 Uhr

Teilen:
Na, habt ihr 20.000 US-Dollar für dieses Paket übrig? (Foto: Ebay)

Seit 1996 ehrt das renommierte Entwicklerstudio Blizzard eigene Mitarbeiter mit der sogenannten Schwert- und Schild- Zeremonie. Engagieren sich Angestellte im Laufe der Zeit besonders, erhalten sie seltene Trophäen. Nach fünf Jahren gibt’s ein Schwert, nach zehn Jahren ein Schild. Wer 15 Jahre bei Blizzard tätig ist und sich überdurchschnittlich beteiligt hat, darf sich über einen speziellen Ring freuen.  Ihr werdet vermutlich nie bei Blizzard so lange schuften? Kein Problem – wozu gibt’s denn Ebay?

Dort landete jetzt ein Set, bestehend aus Schwert und Schild. Beides gab es für einen Blizzard-Mitarbeiter 2007. In diesem Jahr wurden von der Waffe wohl nur 25 Exemplare hergestellt, der Schutz wiederum scheint wohl einer von vielen zu sein, die bereits etliche Designer, Programmierer oder Manager von dem Unternehmen bekamen. So oder so sind beide Repliken keine Massenware, was bedeutet: Möchtet ihr diese haben, dürft ihr knapp 20.000 US-Dollar investieren. Diese Summe wird zumindest bei Ebay so angegeben. Ein niedrigeres Angebot könnt ihr freilich abgeben, da es sich hierbei nicht um eine Auktion handelt.

Wie dem auch sei: Schwert und Schild von dem anonymen Blizzard-Manager werdet ihr nicht alle Tage zu Gesicht bekommen, höchstens in Form von Bildern auf der Webseite des Studios. Dort wird die Zeremonie auch etwas näher erklärt. Beispielsweise heißt es, dass bald die ersten Leute 20-jähriges Firmenjubiläum feiern. Was sie dafür wohl bekommen? Eine Ritterrüstung? Ein Pony? Fast. Es ist ein Helm, der von dem „Diablo III“-Erzengel Imperius stammt. Das dürfte wohl prima zu den anderen Nachbildungen passen.

Interesse? Dann schnappt euch die hochwertigen Nachbildungen bei Ebay. Ihr habt’s doch sicher, oder?

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

2 Pingbacks

  1. 1. Mai 2013 at 18:05
  2. 2. Mai 2013 at 7:05