Sentry Turret Desk Defender

Portal-Alarmanlage für den Schreibtisch

24. November 2012 • 8:00 Uhr

Teilen:
Hübscher Schreibtischschmuck. (Foto: ThinkGeek)

Ich hatte bisher zwar nur das Sentry Turret LED Flashlight von ThinkGeek zum Ausprobieren, war aber nicht 100%ig glücklich mit dem Geschützturm aus der „Portal“-Spielereihe. Etwas billig wirkte das mir Gebotene schon. Eine ganze Ecke witziger scheint mir der neue Desk Defender von den US-Gadget-Experten zu sein. Der bietet aber auch einiges.

Angeschlossen an einen USB-Steckplatz eures Rechners, verwandelt sich der Sentry Turret Desk Defender in eine Alarmanlage. Nähert sich jemand eurem Computer, meldet sich die rund 19 Zentimeter große Waffe zu Wort. Die offenbar integrierten Bewegungssensoren führen zu Reaktionen: Einerseits öffnet sich das Gehäuse, das die Waffensystem zeigt. Und andererseits spricht die Maschine mit dem Eindringling.

Sprüche wie „Target acquired“, „Activated“ oder „I see you“ dürften sicherlich für Spaß sorgen. Sollte ein böser Mensch den Sentry Turret Desk Defender umstoßen, meldet dieser „Shutting down“, „I don’t hate you“ oder „Mailfunctioning“. Abgespielt werden die originalen Samples aus „Portal 2“ per Zufall.

Der kleine Schreibtischschmuck ist ein offiziell lizenziertes Spielobjekt.

Es kostet knapp 40 Dollar (zirka 32 Euro) zuzüglich Versandkosten nach Deutschland.

Die Chancen, dass es der Portal 2 Sentry Turret USB Desk Defender in deutsche Gadget-Shops schafft, stehen allerdings nicht schlecht. Dauert vermutlich nur ein paar Monate.

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 24. November 2012 at 10:11