SNES Arcade Controller

Nostalgischer Retro-Stick im Eigenbau

25. Februar 2016 • 8:16 Uhr

Teilen:
DIY-Arcade-Stick für SNES-Games. (Foto: Instructables)

Schöne Beat’em’Ups solltet ihr auch auf dem SNES mit einem richtig großen Arcade-Stick zocken. Fehlt euch dieser, dann baut euch doch einfach selber einen.

Der Instructables-Nutzer MrHermito hatte die Idee, seiner Schwester einen ganz besonderen Arcade-Stick zum Zocken alter SNES-Klassiker zu schenken. Und so entschied er sich, einen solchen zu bauen. Herausgekommen sind sogar zwei Sticks für Multiplayer-Games. Allerdings nicht für die originale 16bit-Konsole von Nintendo, sondern für den Raspberry Pi, mit dem die Spielekiste der 1990er emuliert wird.

Für Emulatoren-Spaß am Raspberry Pi. (Foto: Instructables)
Für Emulatoren-Spaß am Raspberry Pi. (Foto: Instructables)

Reguläre Teile

Interessant ist aber seine (durchaus amüsante) Anleitung, in der sehr genau erklärt wird, wie so ein Arcade Controller entstand. Zum Einsatz kamen einfache USB-Gamepads, ein Anschluss an einen PC wäre damit also gar kein Problem. Ebenfalls nutzte der gute Mann reguläre Holzplatten und Komponenten, die er unter anderem bei eBay erwarb. Buttons zum Beispiel.

Auch mit Tasten am Gehäuserand. (Foto: Instructables)
Auch mit Tasten am Gehäuserand. (Foto: Instructables)

Zugegeben: Ganz leicht ist diese Bastelei nicht, sie setzt offensichtlich etwas Geschick voraus. Und mit einem Preis von 150 US-Dollar sind die zwei Controller nicht einmal billig. Aber die Idee ist trotzdem nicht übel, zumal der Raspberry Pi im besten Fall Platz im Gehäuse findet. Und schon hättet ihr einen Arcade-Stick, der zugleich Retro-Konsole ist – lustiger Gedanke.

Alle Details und Hintergründe bekommt ihr bei Instructables.com. Vielleicht ist der SNES Arcade Controller ja zumindest eine Inspiration für eigene Experimente?

Teilen:

Kommentar schreiben