SNES Mini

Wozu warten? Diese Alternativen könnt ihr euch jetzt schon basteln!

21. April 2017 • 12:50 Uhr

Teilen:
Das SNES Mini gibt es schon jetzt! (Foto: Simon Vitting Rasmussen)

Das Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System alias SNES Mini wird wohl mit großer Wahrscheinlichkeit dieses Jahr erscheinen. Irgendwann vor Weihnachten 2017. Aber wozu ewig lange warten? Baut euch selbst eine solche Konsole.

Wie schon beim NES Mini gibt’s auch dank der Hobbybastler-Szene ein paar lustige Konsolen, die mehr oder weniger das SNES ehren. Und das ist ohnehin angebracht, reden wir hier über die grandiose 16bit-Konsole der 1990er Jahre, mit der sicherlich viele von euch aufgewachsen sind. Während das SNES Mini noch ein Gerücht ist und vermutlich erst in einigen Wochen angekündigt wird, schauen wir jetzt schon einmal, was die Tüftler dieser Welt so erschaffen haben. Und dank Tutorials und Downloads könnt ihr sogar selbst aktiv werden – ggf. 3D-Drucker und Geschick vorausgesetzt.

SNES Mini? Ach, was! SNES Micro!

Das SNES Mini wäre euch eh viel zu groß? Dann braucht ihr das SNES Micro. Die Frickelei von Rated-E Mods ist aber auch herrlich, denn das Gehäuse besteht aus gebranntem Ton. Erstaunlich ebenfalls: Im Inneren werkelt ein Raspberry Pi Zero, der ohne weiteres eine SNES-Konsole emulieren kann. Oder anders gesagt: Das SNES Micro ist eine voll funktionsfähige Spielemaschine, die wie das Original aussieht. Nur eben kleiner. Viel kleiner.

SNES Handheld?!

Okay, viel praktischer ist diese Handheld-Variante des SNES nicht, dafür aber ist sie tragbar. Diese verrückte Erfindung stammt von einem japanischen Fan. Und sie funktioniert wirklich.

SNES Mini in einem Modul

Wozu sich eine ganze Konsole hinstellen, wenn es auch ein einzelnes Modul tut? Die Idee von Allcade ist etwas schräg: In Cartridges, beispielsweise vom Super Famicon (japanischer Name des SNES mit dezent verändertem Case), befindet sich eine vollständige Konsole. Genau genommen ein Raspberry Pi. Was sonst?

Das 16bit-Modell orientiert sich an dem Super Famicon. Hierzulande als Super Nintendo bekannt. (Foto: MadeBySloan)
Das 16bit-Modell orientiert sich an dem Super Famicon. Hierzulande als Super Nintendo bekannt. (Foto: MadeBySloan)

Bei Kickstarter war Allcade ein Erfolg, 2017 sollen diese Retro-Cartridges in den offiziellen Verkauf gehen.

SNES Mini aus dem 3D-Drucker

An und für sich ist die Idee für das SNES Mini wirklich nicht neu. Der Hobby-Designer Simon Vitting Rasmussen entwarf 2015 ein eigenes Gehäuse für seinen Raspberry Pi, die nötigen Dateien zum Herstellen mit einem 3D-Drucker bekommt ihr kostenlos bei Thingiverse.

Mögt ihr lieber die japanische Fassung des SNES, dann hat Andrew Bougie die Files für 3D-Drucker parat – ebenfalls bei Thingiverse. Mir persönlich gefallen beide Konsolen sehr gut.

Ein SNES im Koffer

Noch ein seltsames SNES-Ding. Ein Modder steckte die originale Konsole mitsamt Display, Akku, Spielen und Zubehör in einem Koffer. Das Ergebnis ist ein knallgelbes Objekt zum Herumtragen. Okay, auch diese Lösung nicht nicht wirklich „Mini“. Aber…öhm…hm…witzig?

Nicht gerade klein, aber hey - SNES unterwegs spielen?! (Foto: robotairz.imgur.com)
Nicht gerade klein, aber hey – SNES unterwegs spielen?! (Foto: robotairz.imgur.com)

Habt ihr selbst was gebaut oder entdeckt? Ihr möchtet lieber auf das offizielle SNES Mini warten? Schreibt doch eure Meinung in den Kommentarbereich.

Summary
SNES Mini: Wozu warten? Diese Alternativen könnt ihr euch jetzt schon basteln!
Article Name
SNES Mini: Wozu warten? Diese Alternativen könnt ihr euch jetzt schon basteln!
Description
Das Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System alias SNES Mini wird wohl mit großer Wahrscheinlichkeit dieses Jahr erscheinen. Aber wozu ewig lange warten? Baut euch selbst eine solche Konsole.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
http://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Kommentar schreiben