Sony Walkman NWZ-F800

MP3-Player mit Spiele-Tauglichkeit

19. Juli 2012 • 9:48 Uhr

Teilen:
Der Sony Walkman NWZ-F800 (Foto: Sony)

Sony braucht gerne mal etwas länger. Das beweist auch das anstehende Walkman-Spitzenmodell der F800-Serie. Denn dieses wird dank Android 4.0 und einem recht leistungsfähigen Prozessor in der Lage sein, auch Spiele zu verwenden. Doch mal ehrlich: Hätte Sony nicht schon früher auf die Idee kommen können? Der Name Walkman steht seit den 1980er Jahren für Musikgenuss, klar. Aber die Zeiten haben sich doch längst geändert. Die bisherigen Versuche waren schlicht zu zurückhaltend für die sich schnell ändernden Trends.

Sei’s drum: Der F800 ist ein vollwertiger Multimedia-Player, der im Grunde über alle Fähigkeiten eines Smartphones verfügt – abgesehen von der Telefonierfunktion. Und so könnt ihr über WIFI Emails abrufen, Songs downloaden oder eben auf Apps und damit Spiele zugreifen. Google Play steht als Download-Store zur Verfügung, folglich erwartet uns hier keine Limitierung. Die Technik ist ansonsten mehr als solide.

Allerdings verbaut Sony leider „nur“ den Tegra 2-Dualcore-Prozessor, obwohl der Quadcore-Nachfolger bereits erhältlich ist. Das sollte trotzdem genügen, um aktuelle Spiele zu verwenden. Der Multitouch-Display ist 3,5 Zoll groß, hinzu gesellen sich Bluetooth und natürlich ausschweifende Musik-Elemente. So steckt in dem Gerät ein S-Master MX-Digitalverstärker samt fünf Clear Audio-Technologien. Diese garantieren kristallklare Höhen und satte Bässen – zumindest laut Pressemeldung. Dank der xLOUD-Lautsprecher könnt ihr den F800 sogar ohne separate Boxen als kleine Soundmaschine verwenden.

Letztlich handelt es sich um einen iPod Touch-Konkurrenten, wie ihn auch andere Hersteller wie Samsung im Angebot haben. Ab August wird die F800-Reihe erhältlich sein. Die Variante mit 16GB (F805B) liegt bei 249 Euro (UVP), die Ausgabe mit 32GB (F806B) kostet 299 Euro (UVP). Nicht ganz günstig.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , ,

Zuletzt aktualisiert: 09:48 Uhr

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 23. Juli 2012 at 8:07