Star Wars

R2-D2 und BB-9E als Mini-Roboter

5. September 2017 • 9:35 Uhr

Teilen:
R2-D2 und BB-9E sind neu. (Foto: Orbotix)

Der Sphero BB-8 von Orbotix bekommt Gesellschaft. Den legendären R2-D2 dürft ihr bald fernsteuern. Und passend zur nächsten „Star Wars“-Episode erscheint auch ein geschrumpfter BB-9E.

Vor zwei Jahren veröffentlichte Hersteller Orbotix eine spezielle Version seines Robotikballs Sphero. Der BB-8 war dem kleinen Bot aus „Star Wars: Episode VII“ nachempfunden worden, bot dank KI und Smartphone-Anbindung allerlei lustige Funktionen und ließ sich sogar mit euren Bewegungen kontrollieren. Jetzt folgen diesen Herbst Kult-Droide R2-D2 und Neuzugang aus „Star Wars: Die letzten Jedi“ BB-9E.

Gar nicht mal so groß. (Foto: Orbotix)
Gar nicht mal so groß. (Foto: Orbotix)

R2-D2 und BB-9E ferngesteuert

Konzeptional ändert sich bei den beiden Bots nicht viel. Der R2-D2 lässt sich allerdings im Bipod- oder Tripod-Modus kontrollieren, die 17 Zentimeter große Maschine navigiert ihr mit eurem Telefon umher. Rote LEDs, integrierte Lautsprecher, typische Geräusche – das lässt sich Orbotix mit rund 155 Euro bezahlen. Ein happiger Preis, zweifelsohne. Denn es kommen noch Steuern und Versandkosten dazu.

Etwas günstiger ist der BB-9E, der aber auch nur 9 Zentimeter groß ist. Für zirka 129 Euro gibt’s wenigstens eine Station für schnurloses Laden dazu, den R2-D2 müsst ihr via USB mit Energie versorgen, sobald der Akku schlapp macht.

Filme gucken

Wenn ihr wollt, schaut ihr gemeinsam mit R2-D2 und BB-9E „Star Wars“-Filme, die Droiden kommentieren dann die Ereignisse auf ihre Weise. AR-Spielereien gibt’s oben drauf.

Ich find beide Roboter klasse, aber die Preise. Das sind Luxus-Spielzeuge für „Star Wars“-Fanatiker. Ähnlich sieht es zum Beispiel mit dem Laserschwert-VR-Spiel von Lenovo und Disney aus. Das kostet ja auch um die 300 Euro…

Summary
Star Wars: R2-D2 und BB-9E als Mini-Roboter
Article Name
Star Wars: R2-D2 und BB-9E als Mini-Roboter
Description
Der Sphero BB-8 von Orbotix bekommt Gesellschaft. Den legendären R2-D2 dürft ihr bald fernsteuern. Und passend zur nächsten „Star Wars“-Episode erscheint auch ein geschrumpfter BB-9E.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
http://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Kommentar schreiben