Steam Guides

Jetzt mit Lösungen, Tipps und Cheats. Bald Monetarisierung?

18. Januar 2013 • 12:52 Uhr

Teilen:
Steam - jetzt mit Guides. (Foto: Valve)

Valves Spieledienst Steam wurde jetzt um eine Funktion erweitert. Mit Steam Guides könnt ihr direkt aus einem Spiel heraus beziehungsweise über den Community Hub Tipps und sogar Komplettlösungen abrufen. Klingt nicht sensationell?

Abwarten! Denn diese Tricks, Cheats und Hilfen stammen von anderen Usern. Solche Ratgeber können nicht nur aus Texten bestehen, sondern auch Bilder oder Videos enthalten. Zugleich seid ihr in der Lage, selbst genau so etwas anzufertigen – über besagten Community Hub.  Das ist sicherlich praktisch, perspektivisch könnte dies aber auch finanziell attraktiv werden – für euch!

In einem Interview sprach Valve-Chef Gabe Newell vor noch nicht allzu langer Zeit darüber, dass user-generated-content in Zukunft ein wichtiges Element von Steam darstellen wird. Das bezieht sich womöglich nicht nur auf Mods und Maps für aktiv genutzte Spiele, sondern eben auch solche Tipps. Zwar bietet Steam derzeit nicht die Option, selbst geschriebene Lösungen zu „verkaufen“, aber vorstellbar wäre genau so etwas in jedem Fall. Notwendig wäre dann eine Inhalts-Prüfung seitens Valve. Erfolgt diese, wäre das eine spannende Art der Monetarisierung, eben für jeden Spieler. Und eine Bereicherung für die sagenumwobene Steam Box, die auf Linux setzen wird, wäre es wohl auch.

Bis das Feature (hoffentlich!) ausgebaut wird, könnt ihr Steam Guides gratis verwenden oder selbst etwas beisteuern.  Weitere Details entnehmt ihr der offiziellen Webseite.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , ,

Zuletzt aktualisiert: 12:53 Uhr

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

2 Pingbacks

  1. 18. Januar 2013 at 12:01
  2. 18. Januar 2013 at 14:01