SteelSeries Apex & Apex [RAW]

Die schnellsten Gamingtastaturen der Welt

8. Januar 2013 • 10:16 Uhr

Teilen:
SteelSeries Apex. (Foto: SteelSeries)

Extra für die CES 2013 in Las Vegas hoben sich die Verantwortlichen bei SteelSeries die Vorstellung der neuen Keyboard Apex und Apex [RAW] auf. Selbst bezeichnet man diese als die schnellsten Gamingtastaturen der Welt. Witzig nur, dass der Zubehörhersteller nicht so recht erklärt, wie es zu dieser vermeintlichen Tatsache kommen soll.

Vielleicht liegt es an den flachen Tasten und den erhöhten Makro-Reihen für den flotten Zugang? Nein, es heißt einfach nur, dass die weltschnellste Reaktionszeit und Tastenkombinationen durch die sogenannte ActiveZone erreicht werden. Genauer handelt es sich dabei um eine einfache Programmierbarkeit und einer visuellen Unterstützung beim Erreichen von Tasten. Beispielsweise gibt es zwei kleine, fühlbare Höcker auf der W-Taste, um so WASD flotter wieder zu finden.

Die Leertaste wurde vergrößert, und ergänzende Richtungstasten erhöhen den Komfort – theoretisch. Sinnvoll erscheinen „links-oben“ und „rechts-oben“ gerade bei Spielen durchaus.

Anti-Ghosting (maximal 20 Tasten) fehlt natürlich nicht. Im Grunde sind beide Apex-Modelle identisch – bis auf eine entscheidende Funktion. Die 99,99 Euro (UVP) teure Apex erhält eine Hintergrundbeleuchtung, die in fünf Zonen unterteilt ist. Beispielsweise könnt ihr so dem Nummernblock eine andere Kolorierung spendieren als den Funktionstasten. Neckisch, wie ich finde. Gut sieht es in jedem Fall aus, wobei mich aktuell die Illuminations-Spielereien der ROCCAT Ryos MK Pro dezent mehr faszinieren.  Braucht ihr dieses Element nicht und genügt euch einzig eine weiße Bestrahlung der Tasten, dann ist die Apex [RAW] die bessere Wahl, kostet sie doch nur 69,99 Euro (UVP).

Allerdings müsst ihr euch dann damit begnügen, „nur“ 250 Tasten (inkl. 17 Makro-Tasten) auf maximal zwei Ebenen zu programmieren. Die Apex bietet hier 504 programmierbare Tasten (inklusive 22 Makro-Tasten) durch vier Ebenen. Media- und Lautstärketasten besitzt sie auch.

Im 2. Quartal 2013 werden beide Apex-Modelle in den Handel kommen. Weitere Details? Auf der offiziellen Webseite.

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 8. Januar 2013 at 10:01