World of Warcraft

Schnurlose SteelSeries-Maus im Blizzard-Design

15. Juni 2012 • 13:40 Uhr

Teilen:
Die neue WoW-Maus ist schnurlos. (Foto: SteelSeries)

Oh, „World of Warcraft“ ist noch nicht out? Offensichtlich, denn sonst würde SteelSeries nicht eine neue Version der hauseigenen “WoW”-Gamingmaus in den Handel bringen wollen. Bereits vor einigen Jahren gab es passend zu Blizzards Online-Rollenspiel (und den AddOns) offizielle Nager. Und die bekommen jetzt einen Nachfolger.

Dieser ist auf der Höhe der Zeit und hört auf den schnöden Namen SteelSeries World of Warcraft Wireless Mouse. Der offensichtlichste Unterschied: Auf ein Kabel wurde verzichtet, die Maus nimmt also über einen Funkempfänger Kontakt zum PC oder Mac auf. Ansonsten können sich die technischen Daten wahrlich sehen lassen: Neben dem ergonomischen Design erhalten Spieler elf programmierbare Tasten. Der Laser-Sensor schafft bis zu 8200 CPI, die Front-Knöpfe sind absichtlich dezent überdimensioniert – für optimalen Benutzerkomfort.

Alle Tasten sind frei belegbar, SteelSeries liefert bereits 130 vorgegebene Kommandos mit. Auf Wunsch könnt ihr auch die Beleuchtung und Pulsation individualisieren, beliebig viele Spielprofile werden ferner unterstützt – über die SteelSeries Engine-Software.

Laut Herstellerangaben hält der Lithium-Ionen-Akku bis zu 16 Stunden, die Aufladung dauert eine Stunde. Freilich ist die SteelSeries World of Warcraft Wireless Mouse auch mit allen weiteren MMO-Titeln und Spielen generell kompatibel. Mit 12.000 fps ist das Zubehör up to date.

Die schicke Optik, die übrigens in Zusammenarbeit mit Blizzard entstand, hat ihren Preis. 129,99 Euro (UVP) soll die Maus kosten, wenn sie im 3. Quartal in den Handel kommt. Weitere Details gefällig? Schaut euch die offizielle Webseite an.

Trotzdem: Ich finde den Preis arg überzogen, vor allem weil professionelle und technisch ähnliche Gamingmäuse – auch von SteelSeries – ohne „WoW“-Branding deutlich günstiger sind. Davon ab: Echte Spieler wissen schon, wieso sie sich nicht für Wireless-Produkte entscheiden…

Teilen:

Kommentar schreiben