Street Fighter

Sagat als martialische Sammelfigur

13. Oktober 2017 • 12:25 Uhr

Teilen:
Was für ein Mann. (Foto: PCS)

Das ist mal eine ungewöhnliche Sammelfigur, die viel Platz benötigt: Dieser Sagat aus der “Street Fighter”-Serie ist knapp einen Meter hoch. Und teuer ist der Kerl auch noch…

Pop Culture Shock Collectibles produzierte in der Vergangenheit einige ungewöhnliche Figuren. Ein Neuzugang ist für die etwas wohlhabenderen „Street Fighter“-Fans gedacht, denn die einfachste Ausgabe des Kämpfers Sagat kostet knapp 1000 US-Dollar (zirka 850 Euro). Geboten wird euch ein echter Riese, der 93 Zentimeter hoch und 48 Zentimeter breit ist. Nicht übel.

Freundlich sieht er nicht aus. (Foto: PCS)
Freundlich sieht er nicht aus. (Foto: PCS)

Sagat aus Street Fighter als Sammelfigur

Wollt ihr noch etwas mehr ausgeben, genauer 1149,99 US-Dollar, bekommt ihr wechselbare Arme, einen anderen Gesichtszug und etwas Zubehör dazu. Ein paar andere Varianten von Sagat, darunter die Victory Ex-Version mit einem dunkeren Skin, liegen in einem ähnlichen Preissegment.

Zwischen Februar 2019 und April 2019 soll mit der Auslieferung begonnen werden. Bezahlt ihr im Voraus, spart ihr bis zu 20 Prozent. Ansonsten ist auch Ratenzahlung möglich. Limitiert sind die Statuen auf 350 Exemplare (Emperor of Muay Thai Ex) bzw. 1000 Stück (normal).

Weitere Details gibt’s direkt beim Hersteller. Dort findet ihr noch weitere „Street-Fighter“-Sammelfiguren der Luxusklasse. Mit dabei sind Chun Li, Ryu oder Shin Akuma.

Summary
Street Fighter: Sagat als martialische Sammelfigur
Article Name
Street Fighter: Sagat als martialische Sammelfigur
Description
Das ist mal eine ungewöhnliche Sammelfigur, die viel Platz benötigt: Dieser Sagat aus der “Street Fighter”-Serie ist knapp einen Meter hoch. Und teuer ist der Kerl auch noch…
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
http://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Ein Kommentar

Kommentar schreiben