Super Mario Bros.

Ein Level aus dem 3D-Drucker

27. Dezember 2015 • 13:36 Uhr

Teilen:
Das fertige Motiv. (Foto: Thingiverse)

Holt euch ein Szenario aus „Super Mario Bros.“ ins echte Leben. Ihr benötigt nur einen 3D-Drucker…

Irgendwie ärgerlich. Niemand hat mir einen 3D-Drucker zu Weihnachten geschenkt. Dabei hätte ich den echt gebrauchen können. Nunja. Letztlich benötigt nicht jeder einen solchen Printer, zumal es mittlerweile in fast jeder größeren Stadt Einrichtungen gibt, die teils zu Selbstkostenpreisen etwas für euch ausdrucken. Dort könntet ihr euch das „Title Set“ aus dem Nintendo-Kult anfertigen lassen.

Super Mario an der Wand. (Foto: Thingiverse)
Super Mario an der Wand. (Foto: Thingiverse)

Bei diesem Paket handelt es sich um noch zu bemalende Rohlinge, die euch Super Mario, Feuerblume, Koopa, Röhre mit „Innenleben“, Fragezeichenbox, Wolken und Blöcke zur Verfügung stellen. Nach dem Druck müssen diese verziert werden, schon entsteht im besten Fall ein komplettes Szenario aus „Super Mario Bros.“ – für die Wand zum Beispiel.

Klar, etwas Aufwand steckt dahinter, aber diese Idee find ich wirklich fantastisch. Stellt euch vor, ihr hättet einen Abschnitt aus dem 2D-Meisterwerk in der Küche hängen und könntet zum Beispiel die Blöcke als Regal verwenden. Hach, klasse.

Die fertig gedruckten Rohlinge. (Foto: Thingiverse)
Die fertig gedruckten Rohlinge. (Foto: Thingiverse)

Die kompletten Druckfiles findet ihr bei Thingiverse, den Rest müsst ihr aber selbst erledigen. Fertig gibt’s hier nix zu kaufen.

Teilen:

Kommentar schreiben