Super Retcon Battery

SNES-Controller als Powebank

7. September 2015 • 9:01 Uhr

Teilen:
Für bis zu vier Geräte gleichzeitig. (Foto: JapanTrendShop)

Wieso müssen eigentlich externe Stromquellen für Smartphone, Tablet und Co. immer so öde aussehen? Anders macht es die Super Retcon Battery.

Ihr erkennt es sicherlich, oder? Die Super Retcon Battery lehnt sich komplett an dem SNES-Controller der berühmten 16bit-Konsole an. Eigentlich schade, dass ihr mit diesem „Gamepad“ nicht zocken könnt, denn das Zubehör ist ausschließlich zum Aufladen mobiler Devices gedacht.

Das MicroUSB-Kabel im Lieferumfang füllt den Akku des "Controllers". (Foto: JapanTrendShop)
Das MicroUSB-Kabel im Lieferumfang füllt den Akku des „Controllers“. (Foto: JapanTrendShop)

Vier USB-Ports stehen zur Verfügung, 2 bis 4 Ampere können ausgegeben werden. Der integrierte Akku ist 10.400 mAh stark, das genügt auf jeden Fall für den Alltag.

Nein, um ein offiziell lizenziertes Nintendo-Produkt handelt es sich nicht. Wäre das nicht mal was für den japanischen Spielehersteller? Bis der sich bemüht, könnt ihr die Super Retcon Battery im JapanTrendShop erwerben. Mit einem Preis von 76 Euro ist die Peripherie leider aber arg teuer ausgefallen. Für diese Summe bekommt ihr deutlich leistungsstärkere Powerbanks regulär im Handel. Nur die sehen halt eher langweilig aus…

Teilen:

Kommentar schreiben