T-Pai

Die luxuriöseste & intelligenteste Hundehütte der Welt!

23. März 2014 • 9:34 Uhr

Teilen:
Die tollste Hundehütte der Welt! (Foto: t-pai.com)

Hundebesitzer, die ihren treuen Vierbeiner oftmals für mehrere Tage allein lassen müssen und/oder ihnen einfach ein besonders tolles Eigenheim schenken wollen, sollten nun aufmerksam weiterlesen: Denn das in Hong Kong ansässige Unternehmen Tesla Technology Limited hat mit der T-Pai Hundehütte nun den Traum aller Waldis, Bellos, Lumpis, Hassos, Cäsers etc. wahr werden lassen!

Vor allem, wenn sie auch noch Fans britischer Doppeldecker-Busse sind, denn genau in dieser Optik wurde T-Pai gestaltet. Dies allein ist bereits nett anzusehen, doch das wahre Highlight stellt das Innenleben dieses extravaganten Hundeheims dar.

Der kleine Racker langweilt sich? Kein Problem, schließlich beherbergt T-Pai einen echten Entertainment-Bereich inklusive TV, Musik, Games und Video-Chat mit dem abwesenden Herrchen/Frauchen. Direkt neben dem Flatscreen befindet sich das automatisierte Fütterungssystem, welches das Hundchen bis zu einer Woche lang regelmäßig mit Nahrung und Wasser versorgt.

Ist das Tier  durch Fernsehen und Futter so richtig schön entspannt, kann es sich am anderen Ende des Busses auf seinem Liegeplatz bequem machen, der selbstverständlich dank des integrierten Heiz-Systems immer wohltemperiert zur Verfügung steht. Und muss es mal für kleine Fellträger, dann geht es treppab in den WC-Bereich. Die Hunde-Toilette ist natürlich mit Sensoren ausgestattet, welche nach Verrichtung der Notdurft die automatische Reinigung und Sterilisation auslösen.

Ein Überblick über alle Funktionen (Foto: t-pai.com)
Ein Überblick über alle Funktionen (Foto: t-pai.com)

Das kann nicht deren Ernst sein? Doch, das folgende Video deutet stark darauf hin:

Leider ist uns nicht bekannt, wann T-Pai auf den Markt kommen soll und zu welchen Preis diese Luxus-Hütte zu haben sein wird. Doch dies ist ja egal, denn die Liebe Eures Hundes sollte euch doch wohl jeden Betrag wert sein!? Weitere Infos findet Ihr unter T-pai.com.

Teilen:



Über Matthias

Seit Klein-Matthias Mitte der (19)80er erstmals auf den Grünbildschirm eines Schneider Amstrad CPC 464 blickte, ist er den virtuellen Welten verfallen. Seitdem hat er haufenweise Joysticks, GamePads, Handhelds, Gitarren, Angelruten, Rasseln und sonstigen Technik-Schnickschnack in den Händen gehalten und freut sich auch heutzutage noch über jedes neue (oder auch gebrauchte) Gadget, das sich in seine Griffnähe wagt.


Schlagwörter: , , , ,

Zuletzt aktualisiert: 15:04 Uhr

Kommentar schreiben