Tacticle Layer

Echte Buttons für Touchscreens

10. Juni 2012 • 9:00 Uhr

Teilen:
Beeindruckend, wie die Buttons aus dem Touchscreen schießen. (Foto: Vimeo.com)

Da hat das US-Unternehmen Tactus Technology eine spannende Technologie am Start. Nämlich echte Buttons für Touchscreens von Smartphones und Tablets. Wie das funktionieren soll?

Mittels einer dünnen Oberfläche, die beispielsweise direkt in einen Touchscreen-Computer auf dem Display platziert wird, entstehen dank einer Flüssigkeit Wölbungen, die Benutzern beim Draufdrücken auf diese ein Feedback geben – wie bei einer echten Tastatur. Laut Tactus Technology ist die Tacticle Layer genannte Erfindung vielfältig einsetzbar: Werden beispielsweise keine Buttons benötigt, glättet sich die Oberfläche wieder und es hat den Anschein, als besäße man einen ganz normalen Bildschirm.

Derzeit ist die Firma bemüht, Tacticle Layer flexibler zu gestalten. Das Ziel ist es nämlich, App-Entwicklern die Möglichkeit zu geben, selbst zu entscheiden, wo Buttons auftauchen und wie diese angesprochen werden. Microsoft und Nokia arbeiteten bereits an ähnlichen Ansätzen, ohne aber konkrete Produkte bisher anzubieten. Tactus Technology scheint den Mitbewerbern voraus zu sein und könnte die Bedienung von Touchscreens revolutionieren. Stellt euch vor, bei dem eigenen Lieblingsspiel verformt sich der Display und stellt Knöpfe oder ein Steuerkreuz dar. Das könnte zusätzliche Controller, wie sie beispielsweise Nyko oder snakebyte für Android anbieten, überflüssig machen.

Tactus Technology geht davon aus, dass Tacticle Layer bereits 2013 in Smartphones und Tablets verbaut wird. Aber auch andere Einsätze, beispielsweise bei TV-Fernbedienungen, in industriellen Kontrollsystemen oder sogar in Cockpits von Autos, sind vorstellbar. Der Konzern gibt ferner an, dass die eigene Technologie problemlos in aktuellen Geräten mit Touchscreen integriert werden kann. Jetzt müssen nur noch die Hersteller aufmerksam werden. So oder so: Das Präsentationsvideo von Tactus ist schon beeindruckend – zumindest der Anfang.

(via TheVerge)

Teilen:

Kommentar schreiben