Kerzenlicht

PlayBulb Candle

Das verspielte Kerzenlicht im Praxistest

16. Januar 2015 • 16:31 Uhr

Die PlayBulb Candle ist ein weiteres Beispiel für eine erfolgreich finanziertes Kickstarter-Projekt. Im Oktober 2014 sammelte Hersteller Mipow über 260.000 US-Dollar für die LED-Kerzenlichter ein. Nun sind sie erhältlich – auch hierzulande. Und der Praxistest zeigt: Das sind wirklich hübsche, flexible Lampen für euer Wohn- oder Spielezimmer. Artikel lesen Sehr robust, wertig und gut verarbeitet. (Foto: GamingGadgets.de)