Pingtime

Pingtime

Augmented Reality trifft auf Tischtennis

16. Juli 2013 • 8:20 Uhr

Ich spiele ja regelmäßig Tischtennis, unter anderem mit den Typen von Pancore.de und Kleinstadtgedanken.de. Eine blaue Platte, ein weißer Ball - das ist ja schön und gut, aber für meinen Geschmack könnte das auch gerne mal etwas farbenfroher oder abwechslungsreicher sein. Das dachten sich wohl auch die Erfinder von Pingtime. Mithilfe diverser Sensoren und der Entwicklungsumgebung VVVV entstand ein neuartiges Spielerlebnis, das ich sehr gern mal ausprobieren würde. Artikel lesen Sogar die Felder der Tischtennisplatte können sich farblich ändern. (Foto: Vimeo)