Rovio

Angry Birds Go!

Telepods-Figuren und verrückte Brettspiele zum nächsten Vogelspektakel

25. September 2013 • 13:09 Uhr

Da ist „Angry Birds Star Wars 2“ erst seit einigen Tagen draußen, schon steht mit „Angry Birds Go!“ der nächste Ableger der beliebten Spielereihe von Rovio an. Vermutlich Anfang Oktober wird der Titel für iOS, Android und sicherlich auch weitere Plattform erscheinen, mit größter Wahrscheinlichkeit erwartet uns ein Go-Kart-Racer. Die Macher verraten allerdings noch nicht viele Fakten. Egal, denn der Spielzeughersteller Hasbro wird passend zum Game etliche Produkte in den Handel bringen... Artikel lesen Jenga Trophy Cup Challenge. (Foto: Hasbro)

Angry Birds Star Wars 2

Echte Sammelfiguren ins Spiel bringen

15. Juli 2013 • 18:00 Uhr

Ein weiteres “Angry Birds”? Soso, am 19. September erscheint also „Angry Birds Star Wars 2“? Neue Levels, neue Fähigkeiten, neue Charaktere. Wie langweilig? Moment! Nicht ganz, denn Rovio und Hasbro haben eine sehr interessante Idee parat, die sicher nicht zufällig an Activisions „Skylanders“ oder Disneys bald erscheinendes „Infinty“ erinnert. Auch hier sollt ihr kleine Figuren, die ihr natürlich separat für vermutlich 10 bis 15 Euro erwerbt, direkt ins Spiel übertragen können. Wozu? Na, um sie direkt in den Levels nutzen zu dürfen. Artikel lesen Hier im Bild - die ersten sogenannten Telepods für Angry Birds Star Wars 2. (Foto: Hasbro / Rovio)

Rapalla Angry Birds

Echter Angelspaß mit der miesgelaunten Vogelbrut

5. Juni 2013 • 16:01 Uhr

Was genau haben die Angry Birds mit dem Angelsport zu tun? Im Grunde wohl ziemlich wenig, was aber trotzdem kein Hinderungsgrund ist, die beliebte Marke nicht auch in diesem Bereich auzuschlachten. Verantwortlich dafür zeigt sich das finnische Unternehmen Rapala, das weltweit recht erfolgreich seine sogenannten Wobbler vertreibt und auch Videospielern u.a. durch "Rapala Pro Bass Fishing" ein Begriff sein könnte. Artikel lesen Welcher Fisch kann diesem Köder widerstehen? (Foto: Rapala)