Spielhalle

VRcade

Egoshooter trifft auf Virtual Reality

13. November 2013 • 12:21 Uhr

Jamie Kelly, Gründer von VRcade, hatte seine Erfindung schon vor etlichen Monaten vorgestellt. Großes Medienecho konnte das durchaus spannende Projekt bisher nicht erhalten, an mir ging die Zukunft der klassischen Spielhalle offenbar auch vorbei. Dabei ist VRcade eine tolle Sache, um sich körperlich auszutoben und zugleich in virtuellen Welten aktiv zu werden. Artikel lesen Sieht seltsam aus, scheint aber gut zu funktionieren. (Foto: vrcade)