The Elder Scrolls V: Skyrim

Zockt das Rollenspiel mit Kartoffeln!

9. Juni 2016 • 14:02 Uhr

Teilen:
Es funktioniert! (Foto: Screenshot)

Bevor „Skyrim“ nach unzähligen Stunden langweilig wird, könnte man das Rollenspiel-Epos ja mit Kartoffeln zocken. Mit…was? Ja, richtig gelesen. Und das geht so!

Der Youtuber und Bastler Boom hat eine Vorliebe für Kartoffeln. Denn anders kann ich mir nicht erklären, wieso er gerade Erdäpfel auswählte, um mit diesen „Skyrim“ zu zocken. Wozu einen leckeren Kartoffelsalat machen oder Bratkartoffeln in der Pfanne brutzeln, wenn man diese aus zum Steuern von Figuren nutzen kann?

Besonders lecker ist das nicht. (Foto: Screenshot)
Besonders lecker ist das nicht. (Foto: Screenshot)

Skyrim mit Kartoffeln steuern

Boom schnappte sich also Kartoffeln, schnitt sie in 12 Teile und nutzte diese als Buttons für Aktionen und Kontrolle des Helden. Die Idee dahinter ist allerdings wirklich sehr simpel: Verwendet wird Makey Makey, der Elektronikbausatz ist für genau solche Dinge gedacht und funktioniert besonders gut bei elektrisch leitenden Gegenständen oder eben Gemüse. Durch den hohen Wasseranteil in einer Kartoffel ist diese für solch eine Spielerei geradezu prädestiniert.

Bei Steam findet ihr eine Bauanleitung, einen Test zu Makey Makey bekommt ihr hier. Mittlerweise erhaltet ihr ein solches Kit inklusive Kabeln und Anschluss an einen Rechner für rund 60 Euro.

Teilen:

Kommentar schreiben