The Hunger Games

Flitzebogen und Brettspiel

26. März 2012 • 14:53 Uhr

Teilen:
Der Bogen zum Film bzw. den Romanen. (Foto: HotTopic.com)

“Die Tribute von Panem: Hunger Games” läuft gerade in den Kinos. Wenn ihr den ersten Teil der populären Jugendroman-Trilogie von Suzanne Collins bereits erlebt habt, wollt ihr vielleicht auch bald mal auf die Jagd gehen? Eventuell möchtet ihr euch doch eher auf perfide Spiele oder die anstehende Endzeit vorbereiten? Wie wäre es mit einem Flitzebogen?

Genauer: Im April erscheint der offizielle Bogen zum Film zumindest in den USA. Dort kostet die handgeschnitzte Nachbildung der Waffe, die Jennifer Lawrence als Katniss Everdeen bei sich trug, schlappe 74,99 Dollar – unter anderem bei EntertainmentEarth.com . Die Replik ist zirka 1,37 Meter groß und dürfte schick aussehen – zum Beispiel, wenn man das Ding auf dem Rücken durch eine Einkaufspassage trägt. Die Auflage ist streng limitiert und in einigen US-Shops bereits ausverkauft. Ob der Bogen tatsächlich funktioniert? Vielleicht. Am geliebten Haustier sollte man es besser nicht ausprobieren.

Das offizielle Brettspiel. (Foto: Amazon.com)
Das offizielle Brettspiel. (Foto: Amazon.com)

Wem das Teil zu gewaltverherrlichend ist, der kann ja auch zum offiziellen „The Hunger Games“-Brettspiel greifen. Das gibt’s beim US-Händler Amazon für etwas über 20 Dollar und eignet sich für 2-4 Spieler. Im District 12 kämpft ihr ums Überleben, formt euer Schicksal und handelt mit Essen, Kleidung, Medizin und Benzin. 44 Karten, mehrere Spielsteine und das eigentliche Spielbrett erhaltet ihr für den Preis. Für einen authentischen Spieleabend mit Freunden empfiehlt sich ein passendes Outfit – und dann macht auch der Bogen wieder Sinn.

Für Speis und Trank holt ihr euch dann am besten noch Inspiration aus dem inoffiziellen „The Hunger Games“-Kochbuch. Wassersuppe und frisch erlegtes Reh? Hach, also kommt man wirklich nicht um den Bogen herum…

Teilen:

Kommentar schreiben