The Legend of Zelda: A Link to the Past

Eine besondere Heimat für Fische

6. Juli 2015 • 9:12 Uhr

Teilen:
Ein Aquarium im Zelda-Look. (Foto: Etsy)

Ihr besitzt ein Aquarium und liebt „The Legend of Zelda: A Link to the Past“? Dann gestaltet es doch um. Zum Beispiel so…

Erinnert ihr euch noch an das Super Mario Aquarium? Das stammt von Kelsey Kronmiller, die sich ein weiteres Mal ins kühle Nasse eines solchen Beckens begab. Diesmal aber sollte das ultimative „The Legend of Zelda: A Link tot he Past“-Aquarium erschaffen werden. Nun, es kann sich wirklich sehen lassen.

Master Schwert mit Podest - aus LEGO. (Foto: Etsy)
Master Schwert mit Podest – aus LEGO. (Foto: Etsy)

Kelsey erstellte einen passenden Hintergrund, baute ein Master Schwert mit Podest aus LEGO und spendierte sogar passende „Anzeigen“ als Aufkleber. Die Idee ist witzig, zumal dank passender LED-Beleuchtung das Szenario stimmungsvoll eingefangen wird.

Etwas albern ist allerdings, dass die werte Dame das Aquarium ausschließlich als Komplettpaket mit Lichtsystem, Heizstab, Filtermaterial und anderem Zubehör für einen regulären Betrieb verkauft – und das für rund 930 Euro. Das ist unverhältnismäßig teuer. Der Preis kommt wohl zustande, weil ihr Werk in den USA für Aufmerksamkeit auf einigen „The Legend of Zelda“-Portalen sorgte.

Was mir wiederum gut gefällt, das ist der Grundgedanke. Vielleicht sollte ich echt mal darüber nachdenken, mein Aquarium etwas nerdiger zu gestalten….

Weitere Details? Bei Etsy, wo Kelsey das gute Stück verkauft.

Teilen:

Kommentar schreiben