The Legend of Zelda Box Set

Limitiertes Luxus-Paket mit Komplettlösungen

27. Juli 2013 • 9:01 Uhr

Teilen:
Das ist alles in der Schatztruhe drin. (Foto: Amazon)

Glaubt ihr, längst alles von Nintendos „The Legend of Zelda“-Serie zu besitzen? Seid ihr sicher? Bestimmt fehlt euch noch die knapp 150 Euro teure Schatzkiste, in der allerlei Goodies stecken. In erster Linie gibt’s sechs schicke Lösungsbücher zu den letzten Episoden. Und noch eine ganze Menge mehr.

Das sogenannte The Legend of Zelda Box Set bietet offizielle Prima Guides zu „Ocarina of Time 3D“, „Spirit Tracks“, „Phantom Hourglass“, „The Wind Waker“, „Twilight Princess“ und „Skyward Sword“. Diese Werke stammen aus einer Collector’s Edition-Reihe und wirken entsprechend hochwertig. Leider stehen diese nicht mehr regulär erhältlichen Bücher nur in englischer Sprache zur Verfügung. Sammler dürften sich trotzdem freuen: Jede Box erhält eine individuelle Nummer mitsamt Echtheitszertifikat und einer persönlichen Nachricht von Eiji Aounuma, dem Produzenten der „The Legend of Zelda“-Serie. Ein schickes Lesezeiten rundet das Paket ab. Und nicht zu vergessen: Verhüllt ist der ganze Komplettlösungsspaß in einer schicken Schachtel.

Laut offiziellen Angaben wird das „The Legend of Zelda Box Set“ so lange verkauft, wie der Vorrat reicht. Ein Nachdruck ist nicht vorgesehen. Damit möchte man wohl den hohen Preis rechtfertigen. Eine Vorbestellung ist zum Beispiel bei Amazon möglich, die Auslieferung erfolgt am 26. November 2013.

Interessant: Allein das „Ocarina of Time 3D“-Buch, das bisher noch gar nicht veröffentlicht wurde, wird in der Collector’s Edition allein 50 Euro kosten. Vielleicht ist dieses Bundle also gar nicht mal so teuer? Vorausgesetzt, ihr könnt etwas mit dem Inhalt der Kiste anfangen…

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 27. Juli 2013 at 9:07