The Legend of Zelda

Epische Tischlampe aus alten Laptop-Displays

1. März 2017 • 12:30 Uhr

Teilen:
Da stecken alte Bildschirme drin. (Foto: Screenshot)

Ihr habt noch ein paar alte Laptops rumliegen? Baut aus denen doch eine stylische „Zelda“-Lampe? Soooo schwierig ist das wohl gar nicht….

Bastel-Experte Ben Heck hat mal wieder etwas entworfen, das mir gefällt. Denn es geht unter anderem um Upcycling – aus kaputten Notebooks baute er eine ziemlich witzige Lampe. Passend zum baldigen Release von „Breath of the Wild“ entschied sich das verantwortliche Team für einen „The Legend of Zelda“-Hintergrund. Warum auch nicht?

The Legend of Zelda Tischlampe selber bauen

Interessant ist zweifelsohne der Ansatz: Während das Gehäuse aus stabilem Holz besteht, in das via Laser-Cut-Technik „Zelda“-Motive geschnitten wurde, erweckte Ben im Inneren Laptop-Bildschirme zu neuem Leben. Laut element14-Webseite waren offenbar nicht alle Displays geeignet, aber es ließen sich wohl vier geeignete finden.

Ich denke, etwas Feinschliff hat die Lampe noch verdient – gerade was die äußere Fassade betrifft. Aber die Grundidee ist eben doch sehr clever. Ben Heck sensiblisiert zugleich für Upcycling, bei dem alte, kaputte Elektronik nicht weggeworfen, sondern für neue Produkte genutzt wird. Das ist sozusagen nachhaltig.

Summary
The Legend of Zelda: Epische Tischlampe aus alten Laptop-Displays
Article Name
The Legend of Zelda: Epische Tischlampe aus alten Laptop-Displays
Description
Ihr habt noch ein paar alte Laptops rumliegen? Baut aus denen doch eine stylische „Zelda“-Lampe? Soooo schwierig ist das wohl gar nicht….
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
http://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Kommentar schreiben