TheC64 Mini

Der Brotkasten kehrt zurück!

29. September 2017 • 12:06 Uhr

Teilen:
Fast wie früher. (Foto: KochMedia & RetroGames Limited)

Huch, was ist denn das? Welch Überraschung! Im Frühjahr 2018 kehrt der legendäre C64 zurück – als Mini-Variante mit zig Spieleklassikern.

Die letzten Bemühungen, den Commodore 64 wiederzubeleben, schlugen fehl. Dabei gab es einige ambitionierte Pläne, darunter mit The C64 eine moderne Neuauflage und Handheld-Konsole basierend auf dem Brotkasten. Doch die Erfinder genau dieser Retro-Computer sind es, die auch TheC64 Mini entwarfen und gemeinsam mit KochMedia im Frühling 2018 in den hiesigen Handel bringen. Pünktlich zum 35. Geburtstag der Plattform.

Viel kleiner als das Original. Aber die Hardware besitzt keine offizielle Lizenz. (Foto: KochMedia / RetroGames Limited)
Viel kleiner als das Original. Aber die Hardware besitzt keine offizielle Lizenz. (Foto: KochMedia / RetroGames Limited)

Das bietet TheC64 Mini

Was am TheC64 Mini trotz fehlender Rechte an der Hardware spannend ist: Ihr erhaltet einen rund halb so großen Commodore 64, der via HDMI an einen modernen HDTV oder Monitor angeschlossen werden kann. Hinzu gesellen sich allerlei Verbesserungen, darunter die Möglichkeit, Spielstände zu sichern, Pixel-Filter zu aktivieren oder CRT-Bildschirme und Scanlines zu emulieren. Ebenso liegt dem geschrumpften Heimcomputer früherer Tage ein Joystick bei, welcher via USB verbunden ist. Ohnehin versorgt ihr TheC64 Mini mittels USB-Ladekabel mit Strom und könnt ihn über einen USB-Port mit Updates versorgen. Oder vielleicht sogar mit neuen Spielen?

Sehr cool: Steckt an TheC64 Mini eine reguläre PC-Tastatur, um wie damals und originalgetreu Basic zu verwenden oder gar selbst etwas zu programmieren. Lustige Idee, die aber auch zeigt: Das Keybnoard des Brotkastens scheint nicht zu funktionieren – sie ist vermutlich auch etwas zu klein dazu.

Aber: 64 offiziell lizenzierte Spiele sind fest integriert, darunter echte Hits wie „California Games“, „Speedball 2: Brutal Deluxe“, „Paradroid“ und „Impossible Mission“. Nutzt einen zweiten Joystick und zockt wie damals am großen TV. Das ist natürlich vorgesehen und möglich.

Diese Spiele sind beim TheC64 Mini dabei

  • AlleyKat
  • Anarchy
  • Armalyte: Competition Edition
  • Avenger
  • Battle Valley
  • Bounder
  • California Games
  • Chip’s Challenge
  • Confuzion
  • Cosmic Causeway: Trailblazer II
  • Creatures
  • Cyberdyne Warrior
  • Cybernoid II:  The Revenge
  • Cybernoid: The Fighting Machine
  • Deflektor
  • Everyone’s A Wally
  • Firelord
  • Gribbly’s Day Out
  • Hawkeye
  • Heartland
  • Herobotix
  • Highway Encounter
  • Hunter’s Moon
  • Hysteria
  • Impossible Mission
  • Impossible Mission II
  • Insects In Space
  • Mega-Apocalypse
  • Mission A.D
  • Monty Mole
  • Monty on the Run
  • Nebulus
  • Netherworld
  • Nobby the Aardvark
  • Nodes Of Yesod
  • Paradroid
  • Pitstop II
  • Rana Rama
  • Robin Of The Wood
  • Rubicon
  • Skate Crazy
  • Skool Daze
  • Slayer
  • Snare
  • Speedball
  • Speedball II:  Brutal Deluxe
  • Spindizzy
  • Star Paws
  • Steel
  • Stormlord
  • Street Sports Baseball
  • Summer Games II
  • Super Cycle
  • Temple of Apshai Trilogy
  • The Arc Of Yesod
  • Thing Bounces Back
  • Thing on a Spring
  • Trailblazer
  • Uchi Mata
  • Uridium
  • Who Dares Wins II
  • Winter Games
  • World Games
  • Zynaps

79,99 Euro (UVP) soll TheC64 Mini kosten, ein paar Infos bekommt ihr auf der offiziellen Webseite. Ich hoffe auf ein halbwegs wertiges Produkt. Die Spieleauswahl klingt zumindest schon einmal prima.

Summary
TheC64 Mini: Der Brotkasten kehrt zurück!
Article Name
TheC64 Mini: Der Brotkasten kehrt zurück!
Description
Huch, was ist denn das? Welch Überraschung! Im Frühjahr 2018 kehrt der legendäre C64 zurück – als Mini-Variante mit zig Spieleklassikern.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
http://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Kommentar schreiben