Thief

Garretts Bogen aus dem 3D-Drucker

27. Juni 2015 • 10:11 Uhr

Teilen:
Ein Bogen komplett im Eigenbau. (Foto: Hero Complex Props)

Für euch ware es ein Traum, als Garrett aus der „Thief“-Reihe über Häuserdächer zu schleichen und mit seinem Bogen zu hantieren? Nun, das ist freakig, aber den Bogen gibt’s tatsächlich. Und der ist nicht einmal teuer.

Michael Ruddy alias Hero Complex Props hat sich das Ziel gesetzt, Cosplayer mit detailgetreuen Nachbildungen von Waffen und Zubehör zu beglücken. Vielleicht mag die Fanbase von „Thief“ nicht ganz so groß sein, doch Garretts Bogen ist dennoch beeindruckend. In mühevoller Kleinarbeit entstand die Nachbildung in einer 3D-Software. Als Vorlagen dienten die Spiele, unter anderem die letzte Episode „Thief“ von 2014.

200 US-Dollar

Der Bogen wurde komplett mit dem 3D-Drucker ausgedruckt. Laut Facebook-Seite liegen die Materialkosten bei rund 200 US-Dollar. Bei den Ausmaßen kann ich mir das gut vorstellen, schließlich ist das Monstrum doch sehr wuchtig. 50 Stunden benötigte der 3D-Printer (GMX 1.5 XT) für alle 16 individuellen Teile, aus denen das gute Stück dann zusammengesetzt wurde.

Ob die „Thief“-Waffe wirklich funktioniert? Ich denke, als Cosplayer sollte man sich diese Frage jetzt nicht zwingend stellen. Was ich bei dem Bogen noch vermisse: Eine passende Bemalung. Aber das dürft ihr ggf. selbst übernehmen. Kontaktieren könnt ihr Michael direkt über Facebook.

(via)

Teilen:

Kommentar schreiben