Toasted Selfies

Euer Antlitz auf geröstetem Weißbrot

21. Juli 2014 • 9:37 Uhr

Teilen:
Das Antlitz von Guy Fawkes auf Toast verewigt (Foto: burntimpressions.com)

Egal ob Hollywood-Stars, Fußball-Weltmeister oder ein Großteil der Nutzer sozialer Medien: Alle lieben mit einer Digitalkamera geschossene Selbstporträts (kurz einfach nur Selfies). Doch was ist schon ein digitales Bild auf dem Smartphone-Display oder dem PC-Monitor, wenn man dies auch auf einem gerösteten Stück Weißbrot (kurz einfach nur Toast) haben kann. Dass dies möglich wird, haben wir der Vermont Novelty Toaster Corporation und  ihrem Toasted Selfies-Toaster zu verdanken!

Die Vermont Novelty Toaster Corporation liefert weltweit Toaster aus, die ganz nach Kundenwunsch maßgeschneiderte Brandflecken auf die Toastscheiben rösten. Dazu müsst ihr auf der Website Burntimpressions.com  lediglich ein HighRes-Foto eurer Visage (oder ein anderes Motiv eurer Wahl) hochladen sowie den Preis von 75 US-Dollar bezahlen und schon machen sich die Techniker ans Werk, um euren Wunsch-Toaster (erhältlich in den Farben Blau, Rot, Gelb, Grün, Grau) dementsprechend anzupassen.

Rund eine Woche später geht er dann in den Versand und kurze Zeit darauf dürft ihr euch auf eure Toasted Selfies freuen. Nebenher sei noch erwähnt, dass ein wasserfestes Bild eurer Vorlage auch auf der Außenhülle des Toasters prangert. Was will man da noch mehr?

Alternativ habt ihr die Möglichkeit, für 65 US-Dollar einen Toaster zu bestellen, der ein Logo oder Clip Art eurer Wahl auf das Weißbrot brennt. Oder wenn es einfach nur ein cooler Spruch über drei Zeilen sein soll, dann seid ihr bereits mit 49 US-Dollar dabei.

Last but not least gibt es im Online-Shop der Vermont Novelty Toaster Corporation auch noch bereits einige „vorinstallierte“ Toaster, die beispielsweise einen Smiley, das Peace-Zeichen, ein Hanfblatt oder das Antlitz von Jesus auf die Brotscheibe brennen. Eine Auswahl alle Motive findet ihr unter diesem Link. Ich wünsche schon jetzt einen guten Appetit!

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 10. August 2016 at 14:08