TobyRich Vegas

Ferngesteuerter Action-Flieger für Gamer

13. Juni 2015 • 15:31 Uhr

Teilen:
Die erste Gaming-Drohne? Das wird sich zeigen. (Foto: TobyRich)

Actionreiche Luftkämpfe mit Drohnen? Klingt gut? Genau das möchte euch TobyRich mit Vegas ab Herbst 2015 anbieten.

Die Bremer Spielzeug-Freunde von TobyRich konnte mich mit dem ersten Flugzeug mit Smartphone-Steuerung nicht ganz so begeistern. Aber vielleicht wird es mit Vegas anders? Zwar reden die Macher von einer Drohne, letztlich aber erwartet euch allen Anschein nach ebenfalls ein extrem leichtes Flugzeug, das dank der App zur Steuerung auch mit Spiele-Elementen ausgestattet wird.

Die Hersteller betonen, dass Vegas eine Mischung aus Videospiel, Spielzeug und Modellbau-Spaß wird, das nicht weniger als die „Spielzeugindustrie revolutionieren“ soll. Das meint zumindest Firmenchef Ulrich Ditscher. Eine revolutionäre Idee ist die für die Finanzierung geplante Kickstarter-Kampagne jedenfalls nicht. Diese wird bald starten, schließlich soll der Flieger im Herbst in den Handel kommen.

Dogfights?

Und wo ist nun der Kick? Dadurch, dass ihr Vegas über Bluetooth mit eurem Smartphone steuert, kann sich die Drohne bis zu 90 Meter von euch entfernen. Für besonders viel Spaß sollen hier die Spielmodi sorgen. Unter anderem erlebt ihr Dogfights und Stunts mit anderen Teilnehmern. Ihr nehmt an Wettflügen teil – in großen Räumen oder besser gleich an frischer Luft. Bruchlandungen sollen dank robuster Werkstoffe (EVA und EPP) kein Problem darstellen.

Das grob angedeutete Design erinnert gewiss nicht zufällig an das SmartPlane von TobyRich. Apropos: Das Unternehmen war es, das auch die Technologie für den PowerUp 3.0-Papierflieger beisteuerte, der bei Kickstarter über eine Million US-Dollar einnahm. Und welch Überraschung – das Teil erhielt auch schon einen Dogfight-Spielmodus.

Okay, und wieder bin ich skeptisch. Aber ich bin gespannt, was TobyRich hier ankündigt. Bisher klingt es für mich wie ein neues SmartPlane-Modell, das mit einer überarbeiteten App und vielleicht einer stabileren Bauweise ausgestattet wird. Nunja…

Seid ihr neugierig, haltet am besten die offizielle Webseite im Auge.

Teilen:

Kommentar schreiben