Trend Coaster

Die beliebtesten Suchwörter als verrückte Achterbahnfahrt

17. September 2014 • 8:28 Uhr

Teilen:
Da kommt einem das Mittagessen ja wieder hoch. (Foto: Youtube)

Da wird mir schon beim Angucken übel: In Japan wurde ein Achterbahn-Simulator dezent modifiziert, um Spieler in eine ganz andere Welt zu katapultieren. Mit der VR-Brille Oculus Rift und der eigentlichen Apparatur ist es möglich, durch die Weiten des Internets zu düsen.

Der sogenannte Trend Coaster stammt von Yahoo Japan. Die Netzprofis sammelten beliebte Suchwörter, die sie auf einer digitalen Achterbahnfahrt platzierten. Spieler dürfen in der sich bewegenden Maschine Platz nehmen, die Virtual Reality-Peripherie Oculus Rift aufsetzen und durch das World-Wide-Web surfen. Umso wichtiger das eigentliche Keyword ist, umso aufregender soll der „Ritt“ sein. Bei „iPhone 6“ beispielsweise geht’s richtig zur Sache, schließlich ist das ein populäres Suchwort.

Ich habe keine Ahnung, was das soll. Immerhin ist das eine interessante Art, Leute zum Kotzen zu bringen. Aktuell kann der Trend Coaster in der AD Tech Tokyo ausprobiert werden, aber ich vermute mal, dass ihr nicht spontan nach Japan kommt?

Weitere Impressionen von der eigentlichen Maschine findet ihr itmedia, es gibt sogar eine offizielle Trend Coaster-Webseite. In Japanisch, versteht sich.

Diese Mischung aus Oculus Rift und Achterbahn-Simulator mit Internet-Funktionen ist sicherlich unkonventionell, aber…nun….irgendwie auch Quatsch. Oder würdet ihr das Teil mal testen wollen?

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , ,

Zuletzt aktualisiert: 19:03 Uhr

Kommentar schreiben