Trödelmarktkunst

Alte Gemälde mit Videospielhelden zu neuem Leben erweckt

10. Juli 2014 • 14:50 Uhr

Teilen:
Flohmarkt-Kunst. (Foto: Gauvain Manhattan)

Ihr geht gerne auf Flohmärkte? Beim nächsten Mal solltet ihr vielleicht nicht nur auf alte Games und Konsolen achten, sondern vielleicht auch auf das eine oder andere Gemälde. Was ihr damit anstellen könnt, verdeutlicht der französische Künstler Gauvain Manhattan sehr eindrucksvoll.

Gauvain erwarb auf einem Trödelmarkt sechs alte Gemälde, die eigentlich gar keinen Bezug zu Spielen besaßen. Es waren Repliken berühmterer Werke, also so gesehen keine Besonderheiten. Genau das aber machte es dem guten Mann leicht, diese Bilder hier und da zu verändern. Mit Elementen aus „Street Fighter II“, „Metal Slug“ oder „Castlevania“ sehen die neuen Kreationen doch ganz anders, witzig und vor allem hochwertig aus – findet ihr nicht auch?

Eine Anleitung, wie ihr so etwas selbst machen könnt, hat Gauvain natürlich nicht parat. Aber mal ehrlich: So schwierig kann das nicht sein. Mit den richtigen Vorlagen, etwas Google Bildersuche (für geeignete Motive bzw. Spiele) und ein klein wenig Geschick könnt ihr vielleicht auch so etwas erschaffen? Ich finde die Idee großartig, und alte Bilder vom Trödel erhalten so eine gänzlich neue Wirkung – vielleicht bald auch in eurer Wohnung?

Witziges Detail: Das Bild mit der Pixel-Explosion sah vorher ganz anders aus. Wie? Schaut mal auf Gauvains Webseite.

(via)

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , , , ,

Zuletzt aktualisiert: 12:35 Uhr

Kommentar schreiben