Twilight Symphony

Seltener Soundtrack für Zelda-Fans

5. November 2012 • 10:03 Uhr

Teilen:
So sieht die Collection aus. (Foto: Twilight-Symphony)

Im März dieses Jahres war das The Twilight Symphony Team bei dem Crowdfunding-Portal Kickstarter erfolgreich. Für die Fertigstellung eines einzigartigen Soundtrack-Albums benötigten sie 18.000 Dollar – letztlich wurden es über 24.000 Dollar. Jetzt steht ihr Werk in den Startlöchern und kann auf der offiziellen Webseite für knapp 50 Dollar bestellt werden. Die ersten 500 Exemplare waren nach ein paar Stunden vergriffen,  kurzfristig erhöhten die Verantwortlichen die Charge auf 2000 Stück.

Für besagten Preis erhaltet ihr fast 3 1/2 Stunden orchestrale Musik basierend auf der „The Legend of Zelda“-Serie. 51 Tracks wurden liebevoll eingespielt, darunter mit Violinen, Hörnern, Gitarren und einem Chor. Akustisch sollt ihr so die Geschichte von Link und Midna erleben. Vorfinanziert haben müsst ihr die Twilight Symphony nicht, denn auch alle anderen dürfen sich dieses Werk auf drei CDs bestellen. Offiziell von Nintendo abgesegnet ist dieses Fan-Projekt übrigens nicht. Das soll der Qualität aber keinen Abbruch tun.

Das gibt's dazu. (Foto: Twilight-Symphony.com)
Das gibt’s dazu. (Foto: Twilight-Symphony.com)

Für die 50 Dollar erhaltet ihr nicht nur die Silberscheiben, sondern auch ein gezeichnetes Gemälde, ein Booklet und eine schöne Verpackung. Ordern könnt ihr euch das gute Stück auf Twilight-Symphony.com. Ab Dezember wird es weltweit verschickt. Alternativ steht auch eine digitale Variante zum Kauf bereit, in rund zwei Wochen wird diese zum Download gegen Bezahlung bereit gestellt.

Laut eigenen Angaben gibt’s von Twilighty Symphony noch knapp 1000 Exemplare. Begeistert euch das musikalische „The Legend of Zelda“-Universum, solltet ihr euch also beeilen.

Ach, fast vergessen: Eine Trackliste gibt’s auf der Webseite von ZREOMusic, den Machern hinter der Soundtrack-Collection.

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 5. November 2012 at 10:11