uArm

Intelligenter Roboterarm für den Schreibtisch

25. Januar 2014 • 14:35 Uhr

Teilen:
Ein Roboterarm zum Spielen? Hmm. (Foto: Kickstarter)

Zuerst dachte ich: Was soll das? Dann: Hey, coole Idee! Die auf Roboter spezialisierte Firma UFactory hat mit dem uArm einen ziemlich witzigen Greifarm am Start, der u.a. für euren Schreibtisch gedacht ist. Er soll euch Arbeit abnehmen – theoretisch. Praktisch dürfte er ein amüsantes und sicher auch spannendes Gadget zum Spielen sein.

Der uArm ist ein Roboterarm, welcher sich an Maschinen von Fahrzeugherstellen orientiert. Nur diese Variante baut nicht am Fließband Autos zusammen, sondern soll euch beglücken und Spaß bereiten. Dank Arduino erhaltet ihr ein System, das ihr nach euren Vorstellungen programmieren und individualisieren könnt. Ihr dürft das Gerät um seine vier Achsen bewegen und den Greifer beliebig nutzen.

Beispiele haben die Schöpfer schon parat. So könnt ihr uArm als selbständig agierende Tischlampe verwenden, die Maschine zum Musizieren z.B. an einem Keyboard einsetzen oder in der Tat Prozesse automatisieren – etwas abstempeln oder was auch immer. Wenn ihr mögt, transportiert uArm sicher auch euren Kugelschreiber in eure Hand. Ohje…

Um die Experimentierfreude etwas zu erhöhen, müsst ihr den uArm bei Kauf noch selbst zusammenbauen. Alle Bauteile werden natürlich mitgeliefert, ebenso bekommt ihr Informationen über die ersten Schritte. Eine ständige Anbindung an einen Computer ist wohl nicht zwingend erforderlich, aber am sinnvollsten.

Das Kickstarter-Projekt wurde bereits erfolgreich finanziert, die anvisierten 5000 US-Dollar bekamen die Erfinder in Windeseile zusammen. Interessiert euch der uArm, könnt ihr ihn für 189 US-Dollar plus 20 Dollar Versand nach Europa zu euch nach Hause holen. Im Mai 2014 soll mit der Auslieferung begonnen werden. Aber ja – ein kurioses Gadget ist das Teil schon…

Weitere Details – bei Kickstarter.

Teilen:

Kommentar schreiben