Uncharted 4: A Thief’s End

Editionen zum Downloaden und Sammeln

1. September 2015 • 0:06 Uhr

Teilen:
Uncharted 4 in zig Editionen. (Foto: Sony)

WAS? Erst am 18. März 2016 erscheint „Uncharted 4: A Thief’s End“? Hilfe, so lange warten?! Vielleicht entschädigen ja die speziellen Editionen des Spiels etwas?

Neben dem normalen Spiel und Download-Fassungen, könnt ihr euch auf zwei besonderen Ausgaben freuen: die Special Edition und die Libertalia Collector’s Edition. Und das ist drin…

Uncharted 4: A Thief’s End Special Edition

Das Spiel wird auf Blu-ray in die SE gesteckt, das durch ein Steelbook Case auffallen durfte. Das Design stammt von Alexander “That Kid Who Draws” Iaccarino. An weiteren Boni erhaltet ihr:

  • 48-seitiges Hardcover Art Book von Naughty Dog und Dark Horse
  • Naughty Dog & Pirate Sigil Sticker Set
  • Naughty Dog Points: Löst die Punkte ein, um neue Multiplayer Inhalte und Charakter Upgrades freizuschalten.
Schicke Verpackung, oder? (Foto: Sony)
Schicke Verpackung, oder? (Foto: Sony)

Überzeugt euch nicht so? Wie wäre es mt der…

Uncharted 4: A Thief’s End Libertalia Collector’s Edition

Die Collector’s Edition besteht au seiner über 30cm großen Nathan Drake-Statue von Gentle Giant. Neben allen Inhalten aus der Special-Edition legt Sony noch folgende Inhalte dazu:

  • Drei Multiplayer Outfits: Uncharted: Drake’s Fortune, Heist Drake und Desert Drake Outfits
  • Drei angepasste Waffen-Skins: Gold-, Schnee- und Wüste-Waffendesign
  • Henry Avery-, Thomas Tew- und Adam Baldrige-Sigelhüte
  • Madagascar Sidekick Outfits
  • Phurba Dolch-Spott
  • Ein dynamisches Uncharted 4: A Thief’s End-Design
Die Figur ist jetzt nicht der Burner. (Foto: Sony)
Die Figur ist jetzt nicht der Burner. (Foto: Sony)

Und wenn ihr keine haptischen Dinge benötigt, greift ihr zur Digital Standard Edition. Vorbesteller bekommen hier noch zwei Multiplayer-Outfits (Drake’s Fortune und Heist Drake), zwei Waffen-Skins (Gold- und Schnee-Waffendesign), Naughty Dog-Punkte und einen Phurba Dolch-Spott oben drauf.

Dann wäre da noch die Digital Deluxe Edition mit einem Desert Drake Multiplayer-Outfit, einem Wüsten-Waffendesign, Thomas Tew sowie Adam Baldridge und dem Uncharted 4 Triple Pack. Letztgenanntes sind drei DLCs, ein Inhalt für den Singleplayer-Modus und zwei Pakete für den Multiplayer mit seltenen Mehrspieler-Items. Naja. Ach, diese Downloads gibt’s später auch separat als „AddOn“.

In Kürze wird die Vorbestellung möglich sein, bei Amazon sind die haptischen Editionen noch nicht verfügbar. Mich kicken die Pakete aktuell nicht so recht. Es wirkt alles banal, austauschbar und lieblos. Seht ihr das anders?

Teilen:

Kommentar schreiben