Valve

Steam Controller und Steam Link bringen PC-Spiele auf den HDTV

4. Juni 2015 • 20:12 Uhr

Teilen:
Steam Link und Steam Controller ergeben fast eine Spielkonsole. (Foto: Valve)

Den Steam Controller und auch Steam Link kündigte Valve bereits an. Doch jetzt gibt’s finale Preise, Releasetermine und Klarheit darüber, was uns hier bald erwartet.

Am 16. Oktober 2015 erscheint sowohl das Gamepad, als auch die kleine Box, mit der ihr via LAN oder WIFI PC-Spiele zu einem HDTV streamen könnt. Zumindest gilt der Termin für die Erstauslieferungsmenge, wenn ihr euch mit der Vorbestellung beeilet. Dank des Partners Gamestop werdet ihr die beiden Geräte auch direkt im Geschäft eures Vertrauens abholen können.

Steam Controller

Endlich gibt’s ein finales Design des Steam Controllers, das sich hoffentlich nicht noch einmal verändern wird. Nach allerlei Prototypen in der Vergangenheit steht fest: Ihr erhaltet zwei Trackpads für eine präzise Steuerung wie auf einem Trackball. Oder einem Touchscreen ohne Display. Servomotoren ermöglichen zusätzlich eine „hochauflösende Haptik“. Oder anders gesagt: Ordentliche Vibrationseffekkte in jeder Situation. Hinzu gesellen sich ein Analogsticks, typische Buttons, aber auch ein Gyroskop und ein Beschleunigungssensor für Bewegungssteuerung. Ob diese sinnvoll genutzt werden? Ich erinnere mich noch mit Grauen an solche Funktionen im Sixaxis-Controller der PS3. Nunja.

Zweistufige Trigger (analog, digital, Mix), konfigurierbare Buttons (via Software) und ein schnurloser sowie alternativ kabelgebundener Betrieb (USB 2.0) bietet der Steam Controller zusätzlich. Die maximale Entfernung von fünf Metern zum PC klingt mir nicht gerade viel. Und dass kein Akku verbaut wird, sondern zwei AA-Batterien benötigt werden, ist nicht umweltfreundlich. Dafür sollen diese bis zu 80 Stunden Spielspaß bieten.

Der Preis ist nicht ganz ohne: 54,99 Euro kostet der Steam Controller, wenn ihr ihn direkt bei Steam vorbestellt. Ja, Valve bietet direkt im eigenen Store neuerdings auch Hardware an.

Steam Link

Auf Steam Link bin ich zugegeben sehr neugierig. Genaue technische Daten nennt Valve nicht, aber die Funktionsweise ist verlockend: Verbindet das Gerät über HDMI mit eurem HDTV und streamt über Ethernet (100 MBit) oder WIFI (802.11ac 2×2 MIMO) alle PC-Spiele direkt zum Fernseher. Den Steam Controller, aber auch reguläre Gamepads (Xbox 360 Controller, Xbox One Controller, Maus/Tastatur) dürft ihr nutzen. Zudem verfügt Steam Link über drei USB 2.0-Anschlüsse und Bluetooth 4.0.

Steam Link verlangt keine besonderen Anforderungen an euren stationären Rechner, der sich vielleicht im Arbeitszimmer befindet, während der HDTV im Wohnzimmer steht. Wichtig ist nur, dass das TV-Gerät 720p oder 1080p darstellen kann und Steam unter SteamOS, Windows, Mac OSX oder Linux installiert ist und den Big Picture Modus unterstützt.

Steam Link kostet ebenfalls 54,99 Euro. Und genau hier wird es spannend: Verfügt ihr über einen leistungsstarken PC, könnt ihr diesen für besagten Preis quasi in eine Spielkonsole verwandeln: Am Fernseher aktuelle Blockbuster zocken und keine teure Xbox One oder PS4 kaufen – nice! In der Theorie bisher, versteht sich.

Für 109,99 Euro bietet Valve ein Bundle aus Steam Controller und Steam Link an. Und wenn ihr euch beeilt, bekommt ihr alles ab dem 16. Oktober 2015. Ansonsten soll ein offizieller Verkaufsstart einige Wochen später beginnen, freilich pünktlich vor Weihnachten.

Weitere Details – direkt auf der Steam-Seite.

Teilen:

Kommentar schreiben