Vintage Computing Festival Berlin

Retro-Spaß mit Spielen, Vorträgen, Chiptune-Party & mehr

2. Oktober 2014 • 14:06 Uhr

Teilen:
Haha. Sogar das Logo ist monochrom. (Foto: HU Berlin)

Habt ihr dieses Wochenende noch nichts vor? Ihr steht auf Retro-Computer und kommt aus der Gegend um Berlin? Schaut doch beim Vintage Computing Festival Berlin (VCFB) vom 3. bis zum 5. Oktober 2014 vorbei.

Zum ersten Mal findet das Vintage Computing Festival statt, organisiert werden die Ausstellungen, Vorträge und Workshops von der HU Berlin. Austragungsort ist das Pergamon-Palais (Georgenstraße 47, 10117 Berlin). Aber was genau erwartet euch dort überhaupt?

Da haben wir zum einen den Game Room. Das Haus der Computerspiele Leipzig und das Signallabor der Medienwissenschaft der HU Berlin präsentieren die Geschichte der Computerspiele. Dort dürft ihr auch selbst loslegen.Über 20 Konsolen und Computer warten darauf, ausprobiert zu werden. Joysticks, Lightguns, Röhrenmonitore – für Authentizität ist sicherlich gesorgt. Im Apple Room dreht es sich um den beliebten Apfel-Hersteller mit seinen Computern und Betriebssystemen früherer Tage. Amüsant klingt auch die Chiptune-Party am 4. Oktober. Alte Hardware produziert moderne Musik, präsentiert wird euch dies von irrlicht project, Thunder.Bird und TheRyk.

Facettenreiche Vorträge

Weiterhin dürft ihr euch auf einen Benchmark-Wettbewerb, Lötworkshops, eine Reparaturecke und einen Besucherpreis freuen. Hier wird sichtlich eine Menge Spaß geboten.

Am 3. Oktober beginnt der Aufbau für die Aussteller, vorrangig am 4. und 5. Oktober finden die Ausstellungen statt. Etliche Vorträge, darunter über Spielegrafik, 8bit-Rechner oder das „Demake eines Computerspiels“, beginnen am Event-Samstag.

Alle weiteren Details bekommt ihr auf der offiziellen Webseite, das gesamte Programm ist auch als PDF erhältlich. Für mich klingt das nach einem überaus sympathischen Wochenende. Retro trifft auf Moderne, Technik auf Unterhaltung – guckt doch mal vorbei!?

Teilen:

Kommentar schreiben