Virtual Reality Cinema

Europas erstes VR-Kino in Amsterdam

9. März 2016 • 8:22 Uhr

Teilen:
Begeisterung? Das muss sich zeigen. (Foto: samhound media)

Noch ist nicht ganz klar, wohin sich das 2016er-Trendthema Virtual Reality entwickelt. Neugierige Skeptiker können ja nach Amsterdam fahren und sich dort im ersten VR-Kino überzeugen lassen.

Am 2. März 2016 eröffnete in der holländischen Metropole das erste Virtual Reality Cinema, so wie es die Macher selbst ganz simpel nennen. Maximal 50 Leute finden in dem kleinen, gemütlichen Kinosaal Platz, jeder bekommt eine Gear VR-Brille von Samsung aufgesetzt. In dieser steckt ein Samsung Galaxy S6, als Kopfhörer werden Sennheiser HD 201 verwendet.

Zum Staunen? (Foto: samhound media)
Zum Staunen? (Foto: samhound media)

Sehr kurz

Für 12,50 Euro bekommen „Zuschauer“ eine 30-minütige Vorstellung, die wohl eher aus Grafik- und Techdemos sowie einigen kurzen Filmen besteht. Interessanter Aspekt hierbei: Die Sitze können wie bei einem Bürostuhl um die eigene Achse gedreht werden, sodass hier eine gewisse Freiheit geboten wird. Controller werden nicht benötigt.

Überzeugend?

Mir persönlich gefällt der Ansatz dieses VR-Kinos sehr gut. Vor allem diejenigen, die noch nie ordentliches VR erlebt haben, könnten hier überzeugt werden – auch bzw. gerade mit der Samsung Gear VR, die auf Kabelei wie bei Oculus Rift oder HTC Vive verzichtet. Trotzdem stößt das VR-Erlebnis technisch bedingt an seine Grenzen, was beispielsweise auch Die Welt und Gründerszene gut verdeutlichen. Redakteure beider Magazine besuchten in Berlin ein ganz ähnliches, aber nur kurzzeitig geöffnetes Kino. Selbst sehe ich den Aspekt der Isolation nicht als KI-Kriterium an, denn auch wenn eine Brille dazu führt, dass man für sich etwas wahrnimmt, so ist das ja gerade in einem klassischen Lichtspielhaus bei einem spannenden Film kaum anders. Und daher sagt mir mein Gefühl, dass VR-Kinos durchaus funktionieren könnten – mit ausgereifeterer Technik und vielleicht mehr Elektronik im nahen Umfeld. Sich abhängig vom Spielgeschehen drehende Stühle zum Beispiel. So oder so: Wenn ich mal in Amsterdam bin, ich würde das VR Cinema wohl ausprobieren. Dabei besitze ich eine Gear VR…

Isolation VR? (Foto: samhound media)
Isolation VR? (Foto: samhound media)

Weitere Details zu dem Virtual Reality Cinema erhaltet ihr auf der offiziellen Webseite. Dort können Tickets online erworben werden. Also falls ihr dort euren Urlaub verbringen möchtet und noch etwas Zeit habt. Ansonsten habt einfach Geduld: In Berlin, Paris, London und Madrid sollen ebenfalls solche Kinos eröffnen, später in vielen weiteren Großstädten Europas.

Teilen:

Kommentar schreiben