Winulator

App bringt alte Windows-Spiele auf Android-Geräte

30. November 2012 • 0:01 Uhr

Teilen:
Winulator könnte Win9x-Spiele auf Android bringen. (Foto: winulator.com)

Software, die das frühe, textbasierte Microsoft-Betriebssystem MS DOS auf aktuellen Computern oder gar Smartphones nachbildet, also emuliert, gibt es seit Jahren. Der wohl berühmteste Vertreter ist das OpenSource-Programm DOSBox. Auch existieren Möglichkeiten, ältere Windows-Versionen (Windows 95, 98) auf heutige PCs zu bringen – alles keine Sensation. Doch wie wäre es, wenn ihr Windows-Games unterwegs auf eurem Mobiltelefon oder Tablet erleben könntet?

Genau das dachte sich vermutlich auch der Programmierer Dan Aloni. Er stellte kürzlich die App Winulator vor, die er baldmöglichst kostenlos bei Google Play für aktuelle Android-Geräte veröffentlichen möchte. Der Clou ist wie angedeutet: Ihr könnt mit diesem Emulator Windows 9x-Spiele zocken – so zumindest der Wunsch des Schöpfers.

Bisher befindet sich Winulator in einer Beta-Phase, die aktuelle Version soll sogar schon DirectX- und Win32-Befehle verstehen. Beides wäre nötig, um entsprechende Spiele verwenden zu können. Die App soll Games vor dem Start kompilieren und so für die Prozessoren, die in Touchscreen-Geräten stecken, verwendbar machen. Denn das ist auch das Hauptproblem: Windows 9x war für Prozessoren wie die Intel Pentium-Generation gedacht, aktuelle Smartphones setzen auf technisch völlig andere ARM-Chips.

Winulator klingt spannend, denn stellt euch mal vor: Ihr könntet Klassiker wie „Diablo II“, „StarCraft“ und dergleichen auf eurer Android-Maschine spielen. Statt Maus kommt der Touchscreen zum Einsatz? Alternativ dürfte es auch mit einer echten Maus und Tastatur funktionieren, hier gibt sich Android schließlich recht offen (z.B. USB-Anschluss vorausgesetzt). Die Frage wäre nur, wie gut die Spiele laufen. In einem ersten Demo-Video wird unter anderem „Caesar III“ gezeigt – nicht übel, oder?

Laut offizieller Seite gibt es noch einige Herausforderungen. Ingame-Sound wird beispielsweise noch nicht unterstützt. Aber hey – der Anfang ist gemacht und ich jedenfalls bin sehr auf die fertige App gespannt. Irgendwo hab ich doch noch eine Windows 98-CD rumliegen….

(via liliputing)

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , ,

Zuletzt aktualisiert: 19:39 Uhr

2 Kommentare

  1. Gert Nitschke am

    Klingt alles gut, aber wie kriege ich das Spiel auf mein tablet, Einfach kopieren reicht scheinbar nicht. Ich habe Cäsar III auf meinem PC laufen. Starcraft auch. An eine Anleitung komme ich nicht ran. Wäre dankbar für nen Tipp, wie das funktioniert.

    Antworten

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 30. November 2012 at 0:11