World Drone Prix

Erste Copter-Weltmeisterschaft in Dubai

3. März 2016 • 14:10 Uhr

Teilen:
Bald geht es los. (Foto: World Drone Prix)

Am schönsten wäre es, wenn uns Drohnen ausschließlich unterhalten würden. Der erste World Drone Prix könnte mit einigen Vorurteilen aufräumen und für jede Menge Spaß sorgen. In Dubai.

Drohnen führen aus der Ferne Krieg und überwachen uns, zum Beispiel bei Fußballspielen. Das Image heutiger Copter ist gar nicht mal ein so gutes, obwohl vor allem Quadrocopter mittlerweile zu einem beliebten Spielzeug für Groß und Klein geworden sind. Und jetzt wird es professionell, denn beim ersten World Drone Prix in Dubai wollen die Veranstalter insgesamt eine Million US-Dollar an Preisgeldern heraushauen. 100 Teams nehmen bereits am 7. und 8. März 2016 an der Indoor-Qualifikation teil, am 11. und 12. März werden die übrigen 32 Teams gegeneinander antreten – auf einer extra vorgesehenen Strecke, die auf diesem Foto angedeutet wird…

Halboffene Strecke. Regnen wird es ja vermutlich nicht... (Foto: World Drone Prix)
Halboffene Strecke. Regnen wird es ja vermutlich nicht… (Foto: World Drone Prix)

Highspeed und viel Geld

Schon krass: Der Sieger bekommt 250.000 US-Dollar, die restliche Summe teilt sich auf die nächsten Plätze auf. Im Fokus stehen hier übrigens weniger die Stunts, sondern Höchstgeschwindigkeiten. Drohnen mit mindestens 62 Meilen pro Stunde, also knapp 100 km/h, sollen zeigen, was sie drauf haben. Und ein Blick auf den offiziellen Trailer macht schon Lust auf mehr.

Ich jedenfalls bin schon sehr gespannt, welche Videos hier früher oder später im Netz landen. Jede Drohne muss mindestens mit einer 1080p-Kamera ausgestattet werden, so wollen es die Regeln. Die Resultate könnten spektakulär werden. Und der World Drone Prix ist fraglos ein feiner Ansatz, um eben weg vom schlechten Image, hin zu einem Profi-Sport mit Entertainment-Faktor zu werden. Vielerorts finden schon kleinere Events in der Richtung statt, aber das hier ist schon was Großes.

Ein paar Info-Häppchen bekommt ihr noch bei Facebook und auf der offiziellen Webseite.

Teilen:

Kommentar schreiben