X-Wing

Imposanter Flieger aus Star Wars im Eigenbau

2. Juni 2015 • 12:59 Uhr

Teilen:
Einer von beiden kann fliegen. (Foto: Olivier C)

BAM! Jetzt hat der französische Bastelfreund Olivier C endlich auch einen ferngesteuerten X-Wing aus “Star Wars” gebaut. Was für ein Teil!

Olivier C? Der gute Mann erschuf in den letzten Monaten unter anderen den Millennium Falken, den Star Destroyer und einen TIE Interceptor basierend auf verschiedenen Quadrocopter-Modellen. Und jetzt war eben der X-Wing an der Reihe, der wohl auch nicht ganz so leicht zu realisieren war – eben aufgrund der speziellen Bauweise des Fliegers aus dem „Krieg der Sterne“.

Genutzt wurde von dem talentierten Tüftler ein Omen 410-Quadrocopter, der ein völlig neues Gehäuse aus Aluminium und Karbon erhielt. Platz für eine GoPro 4-Kamera war offenbar auch, insgesamt wiegt das Resultat weit über ein Kilogramm. Aber kann sich sehen lassen, oder?

Und hier noch ein älteres Video von einem Prototypen…

Weitere Eindrücke in die Arbeit von Olivier C, der wohl dort wohnt, wo ich gerne Urlaub machen möchte, findet ihr im Forum von rcgroups.com. Ich frage mich trotzdem: Was kommt jetzt? Endlich der Todesstern?

Teilen:

Kommentar schreiben