Xbook One S

Die neue Xbox One S als Laptop

11. August 2016 • 14:42 Uhr

Teilen:
Würdet ihr ihn kaufen? (Foto: Ed Zarick)

Erst kürzlich erschienen und schon von einem Bastler zerlegt und umgebaut. Wie wäre es mit einer neuen Xbox One S als Laptop?

Der Modder Ed Zarick verwandelte in der Vergangenheit schon einige Male Konsolen in tragbare Geräte. Jetzt schnappte er sich die brandneue Xbox One S, die übrigens in der 2TB Launch-Edition bereits ausverkauft ist. Er konnte sich noch eine sichern, um diese zu auseinander zu nehmen und daraus einen doch recht ansehnlichen Laptop zu erschaffen.

Zusammengeklappt. (Foto: Ed Zarick)
Zusammengeklappt. (Foto: Ed Zarick)

Klein und teuer

Gegenüber seinem ursprüglichen Xbook One-Modell ist die S-Variante eine ganze Ecke kleiner und damit auch mobiler. Verwendet wird ein 19 Zoll großer Monitor von Samsung. Der beherrscht zwar keine 4K-Auflösung, aber für unterwegs genügen wohl auch 720p. Ein HDMI-Ausgang ermöglicht den Anschluss an einen Fernseher. Mit einem Akku kann das Teil leider nicht betrieben werden, dafür verbraucht die Hardware schlicht zu viel Strom.

Sonst aber sieht die Xbook One S doch irgendwie ganz schick aus, oder? Kaufen könnt ihr das Notebook (oder wie sollte man es nennen?) direkt bei Ed für 1495 US-Dollar für das 500GB-Modell. Für 50 US-Dollar mehr erhaltet ihr das Gerät mit 1TB großer Festplatte.  Günstig? Nunja…

Alle Anschlüsse bleiben. (Foto: Ed Zarick)
Alle Anschlüsse bleiben. (Foto: Ed Zarick)

Alle Details gibt’s direkt auf der Webseite des Schöpfers.

Teilen:

Kommentar schreiben