Xbox 360

Weiße Konsole mit 320GB HDD exklusiv bei GameStop

19. Oktober 2012 • 8:00 Uhr

Teilen:
Das ist sie - exklusiv bei GameStop. (Foto: Gamestop.de)

Es gab und gibt viele Xbox 360-Modelle – vom Star Wars-Thema bis hin zu Standard-Bundles mit Spielen. Wenn euch bisher noch keine Variante überzeugt hat, wie wäre es denn mit einer schicken, weißen Microsoft-Konsole mit 320GB großer Festplatte?

Diese wird hierzulande exklusiv beim Händler GameStop verkauft und erscheint am 24. November 2012 – in den Filialen beziehungsweise im Onlineshop. Schon jetzt ist eine Vorbestellung möglich, Kostenpunkt: 279,99 Euro. Für diesem Preis gibt’s die aktuelle Xbox 360 Slim im edlen Weiß-Lack sowie einen passenden Controller.

Mehr Details verrät GameStop nicht.

Aber lohnt sich dieses Spielgerät überhaupt?

Ich finde nicht. Wenn es unbedingt eine weiße Xbox 360 sein soll, könnt ihr bereits seit einigen Monaten zum Kinect-Bundle greifen. Für aktuell 269,00 Euro bekommt ihr zwar nur eine Xbox 360 mit 4GB-Flashspeicher, aber für den Anfang genügt das eigentlich. Später könnt ihr euch noch immer eine neue Festplatte (offizielles Zubehör) zulegen. Dadurch steigt zwar der Gesamtpreis, andererseits erhaltet ihr die Kinect-Peripherie und die Spiele „Kinect Adventures“ sowie „Kinect Sports“ dazu.

Ich bin der Auffassung, dass der Mehrpreis für die weiße Daddelkiste mit 320GB  HDD nicht gerechtfertigt ist. Für eine schwarze Xbox 360 mit 250GB müsst ihr gegenwärtig 219,00 Euro bei Amazon investieren. Und die 70GB mehr oder weniger machen keinen großen Unterschied.

Andererseits: Wenn die GameStop-Maschine euer Interesse geweckt hat – jetzt wisst ihr ja Bescheid, wenn sie erscheint…

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole – Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter – es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: ,

Zuletzt aktualisiert: 18:14 Uhr

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 19. Oktober 2012 at 10:10