Xiaomi Mi Drone

Hightech für die Luft zum Schnäppchenpreis

25. Mai 2016 • 18:03 Uhr

Teilen:
Eine Phantom? Nö... (Foto: Xiaomi)

Xiaomi greift jetzt auch den Quadrocopter-Markt mit seiner erstaunlich günstigen Mi Drone an. Muss DJI womöglich aufpassen?

Auf den ersten Blick könnte man meinen, es handele sich um eine DJI Phantom 3, doch wir reden hier über die Mi Drone von Xiaomi. Die Chinesen haben ganz klar den aktuellen Quadrocopter-Marktführer im Visier, um ihm ein paar Anteile abzuluchsen. Und das könnte klappen, denn das Flugobjekt hat einiges zu bieten: Der 5100 mAh Akku lässt die Mi Drone 27 Minuten durch die Luft düsen. Mit dabei ist ein GPS-Modul, das das selbständige Abfliegen von zuvor definierten Orten ermöglicht. Entfernt sich die Mi Drone zu weit vom Nutzer, kommt sie wieder zurück – ähnlich wie bei den neuesten DJI-Drohnen (Phantom 4 z.B.).

Mit Full-HD- oder 4K- Kamera. (Foto: Xiaomi)
Mit Full-HD- oder 4K- Kamera. (Foto: Xiaomi)

Erstaunlich günstig

Zwei Modelle hat DJI vorgesehen. Diese unterscheiden sich bei der Kamera: Entweder 4K oder Full HD – wie ihr wollt. Die Cam lässt sich in alle Richtungen schwenken, Fotos in 12 Megapixel Auflösung dürfen auf Wunsch im RAW-Format gesichert werden. Immer dabei ist ein regulärer Controller, in dem auch euer Smartphone Platz findet. Ein Streaming via WIFI ist also hier vorgesehen.

Der Controller. (Foto: Xiaomi)
Der Controller. (Foto: Xiaomi)

Ein Deutschland-Release ist leider vorerst nicht geplant, aber ein Import dürfte für viele infrage kommen. Denn die FHD-Drohne kostet nur 380 US-Dollar, die Fassung mit 4K-Kamera 456 US-Dollar. Das heißt, ihr zahlt hier zwischen 350 und 410 Euro (zzgl. Versand und ggf. Steuern), was im Vergleich zu den DJI-Gegenstücken ungewöhnlich günstig ist. Aber: Genau das ist ja die Masche von Xiaomi, um Mitbewerbern Marktanteile abzujagen. Ähnlich erfolgreich ist man schon im Smartphone-, Wearables- und Set-Top-Boxen-Bereich. Und jetzt sind eben Drohnen an der Reihe…

Weitere Infos gibt’s direkt beim Hersteller.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , ,

Kommentar schreiben