Yoshi Mech

Der Dinosaurier als Mega-Roboter

3. April 2016 • 14:11 Uhr

Teilen:
Yoshi als Maschine? (Foto: Etsy)

Vielleicht ist Yoshi gar kein süßer Dino, sondern ein Mech? Und den könnt ihr euch sogar zulegen, wenn ihr wollt…

Anfang des Jahres präsentierte der Bastel- und Nintendo- Fan Donald Kennedy seinen opulenten Mario Mech, den er leider nicht verkaufen wollte. Der Grund: Das war ein extrem aufwändig herzustellendes Diorama, das überaus teuer gewesen wäre. Anders dagegen bei Yoshi, der ebenfalls in einer Werkstatt in einen Roboter verwandelt wird.

Was macht Mario da? (Foto: Etsy)
Was macht Mario da? (Foto: Etsy)

Großes Monster

Das Yoshi Mech Bay ist eine Fabrikhalle, in der ein Yoshikopf von anderen Yoshis und Mario höchstpersönlich zusammengesetzt wird. Das Teil ist über 30 Zentimeter hoch, dürfte also in der Vitrine oder auf dem Schrank sofort auffallen. Und die Details sind zwar nicht so spektakulär wie beim Mario Mech, aber ebenfalls witzig: An einem Computer programmiert der gelbe Yoshi die Maschine, ein Roboterarm und Leiter fehlen nicht. Was der Klempner auf der Baustelle zu suchen hat – keine Ahnung.

Die Figuren sind im Preis inklusive. (Foto: Etsy)
Die Figuren sind im Preis inklusive. (Foto: Etsy)

Yoshi Mech ist aber echt kein Schnäppchen, weil das Werk komplett in Handarbeit entstand. Über 270 Euro möchte der Schöpfer haben, dazu kommen noch Versandkosten in Höhe von fast 70 Euro.  Interesse? Dann klickt euch direkt zu Etsy.

Für weitere lustige Ideen von Donald schaut mal auf seiner Webseite oder Facebook vorbei. Ich finde, das lohnt sich.

Teilen:

Kommentar schreiben