Z-Machines

Roboter werden zu Musikanten

5. November 2013 • 8:03 Uhr

Teilen:
Etwas skurril ist diese Roboter-Band schon. (Foto: Youtube)

Irgendwie bin ich heilfroh darüber, dass wir noch etliche Jahre davon entfernt sind, komplett durch Roboter ersetzt zu werden. Das beweisen zwar spannende, aber doch ziemlich seltsame Erfindungen wie die Z-Machines. Dies ist eine musizierende Band, bestehend aus Maschinen.

Die Z-Machines sind Roboter, die bestimmte Aufgaben erledigen. Mach ist der Gitarrist, der sogar zwei Gitarren verwenden kann. Und Ashura kümmert sich um das Schlagzeug. Die Macher, die ihre Konstruktion auf der diesjährigen Kreativ-Messe Maker Faire Tokyo zeigten, spendierten dem Gitarre-Spieler sogar einen sich bewegenden Kopf.

Befremdlich sieht das insgesamt schon aus, oder?

So richtig musikalisch scheinen die Z-Machines auch nicht zu sein, jedenfalls kann ich nicht einmal eine Melodie erkennen. Trotzdem ist der etwas kitschige Bau ganz amüsant anzusehen und sicher auch beeindruckend. Schließlich sind die Maschinen in der Lage, auch gemeinsam Musik entstehen zu lassen.

(via engadget & zima.jp)

Teilen:

Kommentar schreiben