Zerstückelungs-Zombie

Untoter zum Zerlegen

17. Januar 2013 • 9:42 Uhr

Teilen:
Zerlegt den Zombie! (Foto: GetDigital)

Ihr müsst wissen, dass ich seit etwas über einem Monat nicht mehr rauche. Keine Zigaretten mehr! Das ist zwar gut für die Gesundheit, allerdings schlecht für meinen Gemütszustand. Vielleicht aus diesem Grund reizt mich dieser Zerstückelungs-Zombie, den GetDigital derzeit anbietet. Der ist nämlich mal eine angenehme Abwechslung zu diesen furchtbaren Antistressball, der hier auf meinem Schreibtisch hin- und her- rollt, mich beim Knautschen aber nicht zufriedenstellen kann.

Jedenfalls trifft der Zerstückelungs-Zombie meinen Geschmack! Ich kann ihm die Gliedmaßen rausreißen, seinen Kopf vom Torso trennen und sein Hirn meinem Hund zum Fraß vorwerfen. Wenn ich mag, teile ich den Oberkörper auch noch in zwei Hälften. Weil ich es kann! Und weil ich damit hoffentlich meine miese Laune etwas schmälere.

Der Zerstückelungs-Zombie ist übrigens mehrfach zu gebrauchen. Die acht Einzelteile sind über Klettverschlüsse miteinander verbunden. Bei guter Stimmung bastelt ihr ihn wieder zusammen – vielleicht sogar falsch? Witzig sieht der Untote schon im Normalzustand aus. Keine Ahnung, ob das Ding einen echten Mehrwert für unser aller Leben darstellt, aber spielt das eine Rolle?

Mit einem Preis von knapp 16,95 Euro (plus Versandkosten) kostet das  rund 30 Zentimeter große und aus Polyester bestehende Monstrum so viel, wie ich an vier Tagen verqualmt hätte. Das nur nebenbei erwähnt.

Das Hirn könnt ihr nicht essen! (Foto: GetDigital)
Das Hirn könnt ihr nicht essen! (Foto: GetDigital)

Ach, der Zombie lebt übrigens nicht mehr und war früher männlich. Glaube ich.

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 17. Januar 2013 at 10:01