Zombie Burbz

Untote iPad-App trifft auf echtes Brettspiel

11. Juli 2012 • 11:23 Uhr

Teilen:
Das Zombie-Brettspiel fürs iPad. (Foto: ThinkGeek)

Friede, Freude, Eierkuchen in der Nachbarschaft? Keinesfalls, denn eine Zombie-Familie sorgt für Ärger. Und ihr müsst eure Nachbarn beruhigen, bevor das Chaos ausbricht. Die armen Untoten?! In Zombie Burbz wird diese witzige Idee zu einem Brettspiel – für das iPad.

Die Besonderheit an Zombie Burbz ist die Tatsache, dass ihr das Spiel aus dem AppStore nur mit speziellen Figuren verwenden könnt. Diese stellt ihr auf dem Touchscreen eures iPads. Mit ihnen versucht ihr, Menschen abzuwehren und ihnen auch Fallen zu stellen, damit sie kein Unfug anstellen.

Insgesamt gibt es vier Figuren-Pakete, die aus einer Deluxe-Zombiefigur zur Steuerung der Spiel benutzt wird, und drei weiteren schrullig aussehenden Antihelden bestehen. Hinzu gesellt sich ein Aufbewahrungsring und eine Anleitung – damit ihr wisst, wie ihr dieses Brettspiel richtig verwendet.

Allgemein sei betont: Im Grunde ist es egal, welche Figuren-Auswahl ihr kauft. Letztlich sollen Sammler durch die Auswahl an Charakteren angesprochen werden. Unabhängig davon erwarten euch vier unterschiedliche Szenarien, in denen ihr Abenteuer erleben dürft. Hier sind dann die Deluxe-Varianten von Bedeutung: Sie schalten die Schauplätze wie High School oder Diner frei.

Zu kaufen gibt es Zombie Burbz ab Anfang August  hierzulande, zum Beispiel bei Amazon für 22,99 Euro (inklusive App). Günstiger kommt ihr an die Figuren bei dem US-Shop ThinkGeek. Dort liegt der Preis bei knapp 10 Dollar, zuzüglich Versandkosten nach Europa. Allzu viel spart ihr also nicht.

Update 11.10.2012: Bei Coolstuff ist Zombie Burbz jetzt ebenfalls erhältlich – für schmale 12,90 Euro plus Versandkosten.

Teilen:

Ein Kommentar

Kommentar schreiben