Traum aller Gamer: 55 Zoll Gaming-Monitor Samsung Odyssey Ark ab dem 24. August in Deutschland verfügbar

Samsung hat gerade in einer aktuellen Pressemitteilung veröffentlicht, dass der Samsung Odyssey Ark als 55 Zoll-Variante ab dem 24. August in Deutschland verfügbar sein wird. Sucht ihr den Monitor in den üblichen Preisvergleichsseiten, dann werden für den Traum aller Gamer schlappe 3.400 Euro aufgerufen. Was wird für diesen Hammerpreis geboten?

55 Zoll Curved-Display mit 4k

Geboten werden ein 55 Zoll-Panel mit Mini-LED-Technik und 16.384 unterschiedlichen Schwarzabstufungen. Daraus ergibt sich auch der hohe Kontrast von 1.000.000:1. Die Reaktionszeit liegt bei 1 ms (Grau zu Grau). Die maximale Auflösung liegt bei 3.840 x 2.160 Pixel, die Helligkeit wird mit 600 Nits und die Bildwiederholfrequenz mit sage und schreibe 165 Hz angegeben. AMD FreeSync Premium Pro wird unterstützt. Die Oberfläche ist übrigens matt, sodass ihr beim Zocken nicht durch Reflexionen gestört wird. Für das optimale Bild ist also alles mit an Bord, was für das optimale Gaming-Erlebnis benötigt wird.

Falls ihr kein Soundsystem zu Hause habt, dann ist das kein Problem. Bei diesem Super-Monitor ist ein 6-Kanal-Lautsprechersystem integriert. Das 2.2.2-System leistet 60 Watt und kann auch tiefe Basstöne bis zu einer Frequenz von 45 Hz wiedergeben. Angeschlossen wird der Monitor via HDMI 2.1 (4x). Zudem ist ein USB-Hub und ein RJ45-Ethernet-Anschluss mit an Bord.

Krümmung von 1000R

Wie ihr sicher bereits am Produktbild erkannt habt, handelt es sich um einen Curved-Monitor, bei dem das Panel gekrümmt ist. Das Besondere in diesem Fall ist die Krümmung von 1000R. Dadurch soll das Bild noch stabiler in Sachen Blickwinkel werden. Das Sichtfeld des Nutzers wird dadurch sowohl direkt als auch indirekt komplett ausgefüllt.

Geniale Fernbedienung

Neben dem Monitor erhaltet ihr auch den Ark Dial-Controller. Dieser erlaubt euch, die wichtigsten Einstellungen direkt vorzunehmen, ohne euch mit irgendwelchen Knöpfen am Monitor durch irgendwelche OSD-Menüs zu wuseln.

Dass es sich bei dem Ark Dial Remote-Controller nicht nur um eine einfache Fernbedienung handelt, seht ihr unter anderem an der Art der Stromversorgung. Batterien waren gestern, dieser Controller wird via integrierten Solarpanel betrieben!

Bild: Samsung

Horizontale und vertikale Nutzung

Dabei wurde von Samsung von Beginn an angedacht, dass der Samsung Odyssey Ark sowohl horizontal als auch vertikal genutzt werden kann. Pfiffig ist, dass ihr den Bildschirm in unterschiedliche Inhalte unterteilen könnt. So sind bis zu vier Inhalte horizontal und bis zu 3 Inhalte vertikal darstellbar.

Die Idee dahinter ist ein sogenannter Cockpit-Modus, wie er zum Beispiel bei Flugsimulatoren zum Einsatz kommt. Auch das könnt ihr übrigens mit der Ark Dial relativ flott einstellen.

Fazit

Wow, was für ein Monitor! Falls euch der 55 Zöller nicht gefällt oder ihr nicht mal eben 3.400 Euro flüssig habt, dann wird der Monitor auch als kleinere Variante bis 27 Zoll angeboten. Würdet ihr euch so einen Monitor gönnen oder ist euch das zu viel des Guten?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos