6000 Stunden in Red Dead Redemption 2: Spieler wird für seine Liebe zum Spiel belohnt

Fast 6000 Stunden und damit knappe 250 Tage hat der Streamer ItsColourTV mit seinem Lieblingsspiel Red Dead Redemption 2, bzw. mit Red Dead Online verbracht. Nachdem Stadia, der ehemalige Streaming-Dienst von Google, am 18. Januar 2023 allerdings endgültig Lebewohl sagen musste, tat dies auch der Streamer ItsColourTV. Seine große Hingabe zu RDR2 blieb allerdings nicht unbemerkt und er durfte sich über eine riesige Überraschung von Rockstar Games persönlich freuen.

Dieser Publisher hat alles richtig gemacht

Für den Streamer war es ein Schock, zu erfahren, dass sein großer Fortschritt, den er im Spiel erreicht hatte, bald Geschichte sein würde und machte seine Trauer auf Twitter kund, wo er nebenbei auch noch seine 6000 Stunden Ingame-Zeit erwähnte. Der Tweet ging zu seiner Überraschung schon in kürzester Zeit viral und machte sogar Rockstar Games auf sich aufmerksam.

Dem großen Spieleentwickler und Publisher ging die Trauer des Streamers offensichtlich ans Herz, denn der Streamer erhielt kurz darauf ein Care-Package voller Red Dead Redemption 2 Merch.

Mit dieser tollen Geste konnte Rockstar Games dem Streamer wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern und die letzten Stunden, bevor Google Stadia ein Ende fand, erträglicher machen. Noch besser kam vielleicht sogar die Info an, dass sein Account mit allen Fortschritten und der gesamten erarbeiteten Ingame-Währung auf seine Xbox übertragen wird. Etwas, dass Rockstar Games zuvor nicht geplant hatte.

Seht euch selbst an, mit welchen Geschenken der Publisher den Streamer glücklich machen konnte und wie dieser sich von Stadia verabschiedete:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos