Acer Nitro V 16 Gaming-Laptop bietet Ryzen 8040-CPU und mehr

Der taiwanesische Hersteller Acer hat einen neuen, interessanten Gaming-Laptop vorgestellt. Der neue Acer Nitro V 16 bietet unter anderem eine flotte Ryzen 8040-CPU sowie eine GeForce RTX 40-Laptop-GPU (je nach Ausführung). Die Preise starten für das im April erscheinende Gerät ab rund 1200 Euro.

Budget Gaming-Laptop mit 15,6 Zoll-Display

Es handelt sich um einen der Gaming-Notebooks, der sich eher an preisbewusste Nutzer richtet. Verbaut ist ein 15,6 Zoll-Display mit 16:10-Format. Die maximale Auflösung wird je nach Ausführung mit 1.920 x 1.200 Pixel (WQXGA) oder 2.560 x 1.600 Pixel (WUXGA) angegeben. Grundsätzlich bietet aber jedes der Displays eine flotte Bildwiederholfrequenz von 165 Hz. Die Reaktionszeit wird mit 3 ms gegeben.

Die Lautsprecher sollen DTS X: Ultra unterstützen. Ferner sind die KI-gestützte Acer PurifiedView Webcam und drei Mikrofone mit Acer PurifiedVoice 2.0 inklusive KI-Rauschunterdrückung an Bord. Ein Dual-Lüfter-Kühlsystem soll die entstehende Wärme effektiv ableiten.

Äußerlich nicht so besonders

Als Prozessor kommt wie eingangs erwähnt ein Ryzen 8040 Hawk Point zum Einsatz. So gibt es bei Acers Spitzenmodell den AMD Ryzen 7 8845HS, wobei die „maximale“ GPU mit einer NVIDIA GeForce RTX 4060 angegeben wird. Games auf dem Niveau von Cyberpunk 2077 und Alan Wake 2 sollen problemlos damit laufen. Überdies gibt es noch bis zu 32GB Ram und wer will, der kann sich außerdem eine 2TB PCIe Gen 4 SSD gönnen.

Rückseite vom Gehäuse Nitro V 16 (ANV16-41)
Bild: Acer

Das Gerät kommt mit einem schlichten schwarzen Kunststoff-Design daher, wobei man in dieser Preisklasse natürlich nichts Besonderes erwarten kann. Immerhin verfügt das Notebook über eine Tastenbeleuchtung, die in diesem Fall mit einem angenehmen Orange erfreut. Interessant ist die NitroSense-Taste: Diese erlaubt es, die CPU- und GPU-Auslastung anzeigen zu lassen. Auch über die aktuellen Temperaturen des Gerätes kann sich der Nutzer auf diesem Wege informieren.

Anschlüsse und Erscheinungsdatum

Bei den Schnittstellen werden ein USB-C-Port (inkl. USB 4), zwei USB-A-Ports sowie ein HDMI-Anschluss aufgelistet. Wi-Fi 6E wird unterstützt. Damit sollten die wichtigsten Anschlussarten abgedeckt sein. Nett: Im Lieferumfang des Laptops ist ein Monat Xbox Game Pass enthalten.

Der Nitro V 16 (ANV16-41) Gaming-Notebook wird in Nordamerika im März 2024 ab 999,99 US-Dollar und in Europa im April 2024 ab 1199 Euro erhältlich sein.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.